9 schöne Dinge, die du im Münsterland machen kannst

DeutschlandTagesausflüge
von on 2016-10-21

Während meiner Reise durch das Münsterland habe ich mich zwar weitestgehend auf die vielen Burgen und Schlösser der Region konzentriert, aber auch weitere schöne Dinge entdeckt, die du dort unternehmen kannst.

Münsterland #1 – Altstadt von Münster

Wenn du im Münsterland bist, lohnt sich in jedem Fall ein Besuch in Münster. Das große Schloss am Rande der Altstadt eignet sich ideal als Ausgangspunkt für deine Erkundungstour. Der angrenzende Schlossgarten sowie der Botanische Garten laden zur Entspannung ein.

münsterland

Schloss Münster

Nur wenige Schritte weiter befindet sich der imposante St. Paulus Dom, einer der Hauptanziehungspunkte für Reisende. Der Prinzipalmarkt mit seinen wunderschönen Giebelhäusern ist das Herz der Altstadt und bietet eine hervorragende Möglichkeit für eine ausgiebige Shoppingtour in gemütlicher Umgebung.

münsterland

St. Paulus Dom

münsterland

Prinzipalmarkt

Münsterland #2 – Eiskeller Altenberge

Auf Reisen führt es mich immer wieder in düstere Katakomben, alte Felsengänge oder faszinierende Höhlen. Dunkle Orte unter der Erde ziehen mich einfach magisch an, da man dort wunderbar in die Vergangenheit eintauchen kann.

Auch im Münsterland gibt es diese Möglichkeit, genauer gesagt im Eiskeller in Altenberge. Im Rahmen einer Führung erfährst du hier, wie man früher Bier brauen und lagern konnte, bevor es moderne Kühlungssysteme gab. Der riesige Keller erstreckt sich über 3 Etagen und ist in dieser Konstruktion einzigartig in Europa.

Münsterland #3 – Burgen und Schlösser erkunden

Das Münsterland erweist sich als echtes Paradies für Liebhaber von Burgen und Schlössern. Wie ich dir in meinem Artikel über die 100 Schlösser Route bereits erzählt habe, gibt es in der Region über 100 Stück davon. Ich habe während meiner einwöchigen Reise lediglich 8 besuchen können. Bleiben also noch jede Menge übrig für weitere Ausflüge.

Besonders beeindruckt haben mich die Wassergräben und die weitläufigen Parkanlagen rund um die alten Gebäude. So hat man die Möglichkeit, gleichermaßen in die Geschichte einzutauchen sowie den Besuch direkt mit einem schönen Naturerlebnis zu verbinden.

münsterland

Schloss Nordkirchen

Münsterland #4 – In einer Burg übernachten

Burgen und Schlösser tagsüber zu besuchen ist die eine Sache. Dann aber noch die Möglichkeit zu haben, in einer solchen Anlage zu übernachten? Ein Traum, der im Münsterland in Erfüllung gehen kann. Zum Beispiel in der Wasserburg Anholt, wo ich eine Nacht verbracht habe. Eine solche Aktion hat zwar auch ihren Preis, ist aber sicherlich eine wunderschöne Erfahrung, die ich so schnell nicht vergessen werde.

münsterland

Wasserburg Anholt

Münsterland #5 – Fahrrad fahren

Wenn es von einer Sache im Münsterland noch mehr gibt, als Burgen und Schlösser, dann sind es ganz sicher Radfahrer! Kaum verwunderlich in einer Region, in der das Fahrrad als Hauptverkehrsmittel gilt. Und nicht nur eingefleischte Münsterländer profitieren von dem sehr gut ausgebauten Netz an Radwegen.

Über 4.500 Kilometer Radwege sowie 200 Rundkurse stehen auch den Touristen Verfügung – wahrlich ein Paradies für Radfahrer. Ob Flussradwege am Wasser entlang oder diverse Thementouren wie die 100 Schlösser Route, in DER Radregion Deutschlands ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Münsterland #6 – LWL-Museum für Naturkunde

Nicht nur, wenn das Wetter mal zu schlecht ist, um im Münsterland eine Burg zu besichtigen oder mit dem Drahtesel unterwegs zu sein, lohnt sich ein Besuch im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Wechselnde Ausstellungen über Dinosaurier oder darüber, wie wichtig das Wasser für unsere Erde ist, bieten einen hohen Lerneffekt für Jung und Alt.

münsterland

Dinosaurier im LWL-Museum für Naturkunde

Im zugehörigen Planetarium kann man in verschiedenen Vorführungen zudem in die Mysterien des Universums eintauchen und jede Menge über die unendlichen Weiten des Weltalls erfahren.

Münsterland #7 – Über die Grenze wandern

Findest du es auch so spannend, einen Fuß in ein Land zu setzen, in dem du noch nie warst? Mir ging das so bei meiner Wanderung im Münsterland unmittelbar an der Grenze zu Holland. In der Region rund um die Wasserburg Anholt bietet sich eine „Grenzwanderung“ geradezu an.

münsterland

Auf dem Weg nach Holland

münsterland

Zu Fuß nach Megchelen

Nach nur wenigen Metern erreichst du zu Fuß die Niederlande und obwohl ich wirklich nicht lange dort gewesen bin, war das für mich eine schöne Erfahrung, „einfach so“ zu Fuß in ein anderes Land zu laufen. Lustigerweise stand ich schon einen kurzen Moment später vor einem Campingplatz und konnte mir ein breites Grinsen nicht verkneifen. Klischee definitiv erfüllt.

münsterland

Begrüßung durch die holländischen Kühe

Münsterland #8 – Essen wie bei Frank Rosin

Gutes Essen gehört für mich zum Reisen einfach dazu. Neben der regionalen bzw. der Landesküche probiere ich auch sehr gerne Restaurants aus, die im Vorfeld meine Aufmerksamkeit erlangt haben. Einer meiner Lieblingsköche ist Frank Rosin und nachdem ich durch Zufall entdeckt habe, dass es in Münster ein Restaurant gibt, das von ihm im Rahmen seiner Fernsehshow gecoacht wurde, wollte ich dort unbedingt auch mal hin und mir selbst ein Bild machen.

Das Cooky’s Maikotten besitzt einen schönen Biergarten, in dem man bei schönem Wetter wunderbar draußen verweilen kann. Eines der Aushängeschilder ist sicherlich der Burger vom Spanferkel, den ich mir gegönnt habe.

münsterland

Spanferkelburger im Cooky’s Maikotten

Münsterland #9 – Allwetterzoo Münster

Ich habe zwar noch keine allzu große Anzahl an Zoos in Deutschland besucht und demnach kaum Vergleichswerte, doch der Allwetterzoo in Münster hat mir richtig gut gefallen. Besonders in die Elefanten und die Erdmännchen habe ich mich verliebt.

Der Zoo ist meiner Ansicht nach recht groß und weitläufig und bietet zahlreiche Gelegenheiten zum Verweilen. Und auch bei schlechtem Wetter lohnt sich ein Besuch, da es sehr viele überdachte Bereiche gibt, in denen du die Tiere besichtigen kannst.

münsterland

Nashorn im Allwetterzoo Münster

Warst du schon im Münsterland? Welche Ausflüge kannst du noch empfehlen? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Noch mehr Artikel über das Münsterland

Mit dem Newsletter keine Auszeit verpassen

Der Artikel hat dir gefallen? Dann würde ich mich freuen, wenn du ihn teilst.

Merken

Merken

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

 

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm‘ mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass‘ uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE
NÄCHSTE TRIPS
Rüdesheim, DEUTSCHLAND

Michelstadt, DEUTSCHLAND

Kronberg, DEUTSCHLAND

Vaduz, LIECHTENSTEIN

Odsherred, DÄNEMARK

FOLGST DU MIR SCHON?
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrssinstagrammail
Folge mir auf BLOGLOVIN'
RSS-Feed auf Feedly abonnieren
NEWSLETTER
MACH MIT
MACH MIT
AUSGEZEICHNET
AUSGEZEICHNET
KENNST DU SCHON?
schneider schreibt
BUCKET LIST
Bucket List
ICH BEFOLGE
Blogger Relations Kodex
ANZEIGE
Booking.com
Gutschein Airbnb