Kurztrip Koblenz: 7 Dinge, die du rund ums Deutsche Eck machen kannst

DeutschlandKurztripsStädtereisen
von on 2017-10-15

Seit einiger Zeit versuche ich, zumindest einmal im Jahr mit Omi eine kleine Reise zu unternehmen. Sie möchte noch so viel sehen und ich freue mich immer riesig, wenn sie neue Orte entdeckt und aus dem Staunen nicht mehr rauskommt. Zuletzt waren wir zusammen in Berlin und Hamburg. Jetzt hat es uns nach Koblenz im romantischen Mittelrheintal verschlagen.

Das „Obere Mittelrheintal“ gehört seit 2002 zum UNESCO-Welterbe. Der 65 Kilometer lange Abschnitt des Rheins von  Rüdesheim und Bingen bis nach Koblenz ist nicht nur aufgrund seiner 40 märchenhaften Höhenburgen, die auf den steilen Felsen majestätisch über dem Fluss thronen, wunderschön. Auch die zahlreichen Weinberge und die tiefen Wälder machen das Tal zu einem ganz besonderen Ort. Koblenz – die Stadt, in der Rhein und Mosel zusammenfließen – ist das Tor zum Oberen Mittelrheintal und in diesem Artikel möchte ich dir gerne zeigen, was du rund ums Deutsche Eck erleben kannst.

Unsere Unterkunft in Koblenz

Das GHOTEL hotel & living Koblenz – ausgezeichnet mit 3 Sternen – war unsere Unterkunft für die drei Tage in Koblenz. Direkt am Bahnhof gelegen diente es uns als optimaler Ausgangspunkt für unsere Tour durch die Stadt. In nur wenigen Minuten erreichten wir von dort zu Fuß die Innenstadt sowie das Rheinufer. Das Auto stellten wir daher bequem in der Tiefgarage ab. Bei einem reichhaltigen Frühstückbuffet stärkten wir uns für die Erkundung von Koblenz und Umgebung.

Koblenz

Frühstück im Hotel

Die märchenhafte Burg Eltz

Erste Station unseres Trips nach Koblenz und Umgebung war die märchenhafte Burg Eltz. Bevor wir im Hotel eincheckten, wollte ich Omi unbedingt dieses beeindruckende Bauwerk zeigen, das ich bereits während meiner Wanderung auf dem Traumpfad Eltzer Burgpanorama entdecken durfte. Etwa 35 Kilometer südlich von Koblenz thront sie seit über 800 Jahren majestätisch auf einem Felsen über dem tiefen Wald. Für mich ist sie eine der schönsten Burgen in ganz Deutschland.

Koblenz

Burg Eltz

Doch nicht nur von außen ist Burg Eltz ein echter Hingucker. Auch die Führung durch die Innenräume ist absolut lohnenswert. Ich bin eigentlich gar nicht so der große Fan von solchen Rundgängen, aber diese war richtig gelungen.

Die Besichtigung der Innenräume von Burg Eltz ist nur im Rahmen einer Führung möglich.

Weitere Infos findest du auf der Website von Burg Eltz.

Spaziergang an den Rheinanlagen von Koblenz

Nach dem Besuch der Burg Eltz ging es für uns dann weiter nach Koblenz. Wir checkten im Hotel ein und machten uns bereit für unsere Entdeckungstour. Wir planten einen gemütlichen Spaziergang an den Rheinanlagen bis hin zum Deutschen Eck. Von unserer Unterkunft erreichten wir das Flussufer nach nur wenigen Minuten.

Wir schlenderten am Wasser entlang und blieben immer wieder stehen, um uns beispielsweise das Josef-Görres-Denkmal oder das Kurfürstliche Schloss näher anzuschauen. Stets im Blick die beeindruckende Festung Ehrenbreitstein, die auf der anderen Seite des Rheins thront. Der Herbst hatte die Bäume in wunderschöne Farben getaucht, die wir bis runter zum Deutschen Eck immer wieder bewunderten.

Koblenz

Spaziergang an den Rheinanlagen

An den Rheinanlagen kann man aber nicht nur schön spazieren gehen, sondern auch richtig lecker essen. Vor dem Rückweg ins Hotel hatten wir uns das Weindorf Koblenz für unser Abendessen ausgesucht und uns auf regionale Küche mit gutem Wein gefreut. Ein toller Abschluss des ersten Tages.

Koblenz

Weindorf Koblenz

Koblenz

Mein Abendessen im Weindorf Koblenz

Koblenz

Rheinufer am Abend

Das Deutsche Eck in Koblenz

Ziel unseres Spaziergangs an den Rheinanlagen war das Deutsche Eck, eine Landzunge am Zusammenfluss von Mosel und Rhein. Zum Gedenken an die Deutsche Einigung steht hier das 63 Tonnen schwere und 37 Meter hohe Reiterdenkmal von Kaiser Wilhelm I. Eine riesige Treppe führt auf das gigantische Bauwerk, von wo aus man eine tolle Aussicht auf die beiden Flüsse genießen kann.

Koblenz

Blick aufs Deutsche Eck

Koblenz

Denkmal am Deutschen Eck

Koblenz

Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Koblenz

Blick auf die Mosel am Deutschen Eck

Panoramaerlebnis in der Seilbahn Koblenz

Am zweiten Tag unserer Reise entschieden wir uns erneut für den Fußweg entlang an den Rheinanlagen. Diesmal wollten wir mit der Seilbahn am Konrad-Adenauer-Ufer – die Talstation befindet sich nur wenige Meter entfernt vom Deutschen Eck – über den Fluss hoch zur Festung Ehrenbreitstein fahren.

Koblenz

Gondel der Seilbahn Koblenz

Seit der Bundesgartenschau 2011 gehört die weltweit modernste Seilbahnanlage fest zum Stadtbild von Koblenz. Bis zu 7.600 Passagieren pro Stunde bietet sie eine traumhafte Panoramaaussicht auf die Umgebung. Während der 890 Meter langen Fahrt über das Tor zum Oberen Mittelrheintal legt die Seilbahn einen Höhenunterschied von 112 Metern zurück.

Koblenz

Ausblick von der Gondel aufs Deutsche Eck

Weitere Infos zu Preisen und Fahrzeiten findest du bei der Seilbahn Koblenz.

Besuch der Festung Ehrenbreitstein Koblenz

Oben angekommen stand natürlich ein Besuch in der Festung Ehrenbreitstein auf dem Programm. Die Festung gehört seit 2002 zum UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“. Der weitläufige Festungspark lädt zu einem ausgiebigen Picknick oder gemütlichen Spaziergängen ein. Auch die Aussichtsplattform ist ein echtes Highlight.

Zunächst warfen wir allerdings einen Blick in die Festung. Zahlreiche Ausstellungen zieren heute die alten Mauern, die in 118 Metern Höhe über den Dächern von Koblenz thronen. Am meisten begeisterte uns die Fotografie-Abteilung.

Koblenz

In der Festung Ehrenbreitstein

Im Anschluss schlenderten wir durch den Park zur Aussichtsplattform. Wir waren schon ganz gespannt auf den tollen Panoramablick, den wir uns versprochen hatten. Die Plattform selbst ist schon einen Besuch wert. Die Holzkonstruktion führt auf einem Rundgang angenehm bis auf die Spitze, so dass es auch Omi problemlos bis ganz nach oben schaffte. Und das hat sich auch gelohnt. Die Aussicht auf Koblenz und das Deutsche Eck ist wirklich ein Traum. Daran hat auch das bisschen Regen nichts geändert.

Aussichtsplattform an der Festung Ehrenbreitstein

Koblenz

Der Rundweg führt bis nach oben

Koblenz

Ausblick aufs Deutsche Eck

Weitere Infos findest du auf der Website der Festung Ehrenbreitstein Koblenz.

Schiffstour von Koblenz nach Boppard

Am Mittag ging’s für uns dann endlich auch aufs Schiff. Eine Tour auf dem Wasser durch das Mittelrheintal gehört für mich einfach dazu und auch Omi freute sich sehr darauf, den Füßen mal eine kleine Erholungspause gönnen zu können. Mit der MS Stolzenfels von KD fuhren wir etwa zwei Stunden von Koblenz auf dem Rhein bis nach Boppard.

Koblenz

Unser Schiff

Auf dem Weg durch das burgenreiche Tal hatten wir immer wieder schöne Blicke auf die Festungen. Gegenüber der Lahnmündung tat sich das märchenhafte Schloss Stolzenfels auf. Ebenfalls wunderschön anzuschauen war die Marksburg. Die Marksburg ist die einzige Höhenburg am Mittelrhein, die nie zerstört wurde. 180 Meter über Braubach thront sie seit dem 12. Jahrhundert auf einem Felsen.

Koblenz

Schloss Stolzenfels

Koblenz

Marksburg

In Boppard gingen wir schließlich von Bord. Nach einem leckeren Eis gegen den kleinen Hunger, ließen unsere Mägen uns noch ein bisschen Zeit, das Städtchen zu erkunden. Zuerst besuchten wir die Kirche in der Nähe das Rheinufers, bevor wir am Marktplatz schonmal Ausschau danach hielten, was es denn an diesem Abend zum Essen geben sollte. Wir entschieden uns schließlich für ein uriges Lokal am Marktplatz und waren auch diesmal begeistert davon, was auf unseren Tellern landete.

Koblenz

Angekommen in Boppard

Koblenz

In Boppard

Der größte Kaltwassergeysir in Andernach

Der letzte Tag in Koblenz  und Umgebung hatte noch ein ganz besonderes Highlight für uns parat. In Andernach besuchten wir den höchsten Kaltwasser-Geysir der Welt. Ein Besuch dort teilt sich in drei Teile. Zunächst kannst du im Geysir-Zentrum imaginär 4.000 Kilometer ins Erdinnere zum Ursprung des Geysirs reisen. So süß, dass Omi sich zunächst gar nicht in den Aufzug nach unten getraut hat. Nach etwas Überzeugungsarbeit schafften aber auch wir es in die interaktive Ausstellung, in der wir gelernt haben, was passiert, bevor der Geysir ausbricht.

Koblenz

Geysir-Zentrum in Andernach

Koblenz

Mit dem Fahrstuhl 4.000 Meter ins Erdinnere

Zum zweiten Teil des Trips ging’s dann erneut auf ein Schiff. Diesmal allerdings nur für etwa 15 Minuten. Denn so lange braucht der Kapitän, um die Passagiere auf die Halbinsel Namedyer Werth zu bringen. Dort bricht etwa alle zwei Stunden der Geysir aus.

Koblenz

Mit dem Schiff zum Geysir

Nach einem kurzen Fußweg von etwa 250 Metern erreicht man den letzten Teil des Geysir-Besuchs – die Kaltwasser-Fontäne, die bis zu 60 Meter in den Himmel schießt. Für Omi ihr persönliches Highlight unserer Reise und auch ich kam aus dem Staunen kaum raus, als das Wasser plötzlich nach einem kurzen Rumpeln aus dem Boden schoss. Nachdem das Spektakel vorbei war – natürlich nicht, ohne dass wir das Wasser mal kosten durften -, liefen wir wieder zum Schiff, das uns zurück zu den Andernacher Rheinanlagen brachte. Noch total beeindruckt von diesem unvergesslichen Erlebnis traten wir schließlich nach drei schönen Tagen in Koblenz und Umgebung die Heimreise an.

Koblenz

Ruhe vor dem Sturm

Koblenz

Das Wasser schießt bis zu 60 Meter in die Höhe

Koblenz

Ganz nah dran

Weitere Infos findest du auf der Website vom Geysir Andernach.

Ausflugsziele rund um Koblenz auf der Karte

Auf der Karte findest du nochmal alle Ziele in Koblenz und Umgebung auf einen Blick.

 


Der Kurztrip zusammen mit Omi war mal wieder ein wunderschönes Erlebnis für uns beide. Ich konnte ihr Koblenz und Umgebung zeigen, ihre Augen damit zum Leuchten bringen und mit dem größten Kaltwasser-Geysir der Welt zudem noch einen für mich bis dahin unbekannten Ort kennenlernen.

Warst du schon in Koblenz? Wie gefällt dir die Gegend rund ums Deutsche Eck? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Rheinland-Pfalz zählt zu meinen Lieblingsbundesländern in Deutschland. Ich bin dort gerne und häufig unterwegs. Du auch? Dann interessieren dich sicher auch diese Artikel:

Du möchtest keinen Artikel über meine Trips durch Deutschland verpassen? Dann trage dich am besten für meinen Newsletter ein.

Du möchtest mir lieber in den sozialen Netzwerken folgen? Kein Problem, du findest mich auf Facebook, Twitter, Pinterest, Google+ und Instagram. Neue Artikel kannst du auch auf Feedly und Bloglovin‘ abonnieren.

Der Artikel gefällt dir? Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst.


Offenlegung: Meine Reise nach Koblenz wurde von Reisehummel unterstützt. Meine Meinung ist natürlich trotzdem meine eigene und bleibt davon unberührt.

Koblenz

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL
2 KOMMENTARE
  1. Antworten

    Manu

    21. Oktober 2017

    Ganz toller Artikel über Koblenz! Ich war vor einigen Wochen auch dort (habe meinen Besuch aber noch nicht verbloggt). Ein paar Dinge habe ich ebenfalls gemacht. Aber irgendwie ist es beim Lesen doch auch witzig zu sehen, wie unterschiedlich ein Besuch in einer Stadt ausfallen kann. 😉

    • Christina
      Antworten

      Christina

      21. Oktober 2017

      Hey,
      vielen Dank. Na da bin ich ja mal gespannt, was du dort so alles erlebt hast 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

 

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm‘ mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass‘ uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE
NÄCHSTE TRIPS
Musical Tarzan, DEUTSCHLAND

Zürich, SCHWEIZ

ITB Berlin, DEUTSCHLAND

FOLGST DU MIR SCHON?
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrssinstagrammail
Folge mir auf BLOGLOVIN'
RSS-Feed auf Feedly abonnieren
NEWSLETTER
KATEGORIEN
AUSGEZEICHNET
AUSGEZEICHNET
BELIEBTESTE AUSZEITEN
9 Dinge, die du in Schottland machen musst
9 wunderschöne Ausflugsziele, die deinen Algarve-Urlaub unvergesslich machen
Reise durch Europa: 21 Orte, die du besuchen musst
5 Dinge, die du in Straßburg erleben musst
Von Amalfi bis Venedig: 15 Traumziele für deinen Italien-Roadtrip
Reiseroute - 16 Tage mit dem Auto durch Italien
ARBEITE MIT MIR
schneider schreibt
BUCKET LIST
Bucket List
ICH BEFOLGE
Blogger Relations Kodex
ANZEIGE
Booking.com
Gutschein Airbnb