5 Gründe für einen Kurztrip nach Mallorca im Frühjahr

Gastbeiträge
von on 2016-11-30

Im Moment plagt mich eine fiese Erkältung. Seit Tagen bin ich ans Bett gefesselt und kuschel mich regelmäßig mit einer heißen Tasse Tee in meine Lieblingsdecke. Und als ich da heute Morgen so aus dem Fenster blickte und sah, wie sich der Frost genüsslich auf dem Rasen im Garten verteilte, wurde mir direkt noch ein bisschen kälter als es mir ohnehin schon ist.

Daher freue ich mich ganz besonders über diesen Gastartikel, der hoffentlich auch dir ein paar warme Gedanken beschert. Was verschafft mir die Ehre? Nun ja, vor einigen Wochen habe ich beim von Ferngeweht initiierten Bloggerwichteln mitgemacht. Jeder Teilnehmer bekommt in diesen Tagen einen Gastartikel geschenkt. Daher kannst du bei mir nun einen Beitrag von Barbara Röss, Reisebloggerin bei Mallorca-Talks, lesen. Wie der Name schon verrät, erzählt sie ein bisschen von ihrer zweiten Heimat.

Ich selbst war zwar auch schon ein paar Mal auf der spanischen Insel, meine Erlebnisse dort begrenzen sich allerdings mehr auf den Familienurlaub als Kind sowie die obligatorische „Sauftour am Ballermann“ nach dem Abitur. Daher überlasse ich das Thema lieber einer Frau, die sich dort wirklich auskennt und dir von der ganzen Schönheit Mallorcas berichten kann. Und am Ende des Beitrags kannst du sogar eine Kleinigkeit gewinnen.

Viel Spaß beim Lesen!

PS: Demnächst wirst du von mir also auch einen Beitrag auf einem anderen Reiseblog finden. In den nächsten Tagen schreibe ich ein paar Zeilen für Sinne und Reisen.

Mallorca im Frühjahr

Traumhaft, oder?

Während es in Deutschland im Frühjahr häufig noch recht ungemütlich ist, zeigt sich Mallorca im Frühjahr von seiner schönsten Seite. Das findet zumindest meine Gastautorin Barbara Röss. Barbara von Mallorca-Talks.com lebt seit 10 Jahren auf Mallorca und hat jetzt sogar ein E-Book über ihre Lieblingszeit auf der Insel geschrieben. Hier liefert sie uns 5 gute Gründe, Mallorca als Ziel für einen Kurztrip in Betracht zu ziehen.

Für mich ist Mallorca jenseits von Bettenburgen, Ballermann und Badetourismus der schönste Ort der Welt und ich kann eigentlich jeder Jahreszeit hier etwas Gutes abgewinnen. Aber ich will ehrlich sein: Das Frühjahr ist einfach meine Lieblingszeit und die Mandelblüte das absolute Highlight. Zwei bis vier Tage reichen vollkommen aus, um während der Mandelblüte die Insel zu genießen.

Warum das so ist?

Mallorca im Frühjahr: Die Temperaturen

Ich finde nichts schlimmer als zu viel Hitze. Ich bin ein Schattengewächs und auch wenn ich Sonne wie alle Menschen in gewissen Dosen mag, so muss es für mich und mein Empfinden echt nicht heiß sein. Die 19 bis 26 Grad an guten Frühlingstagen reichen mir vollkommen aus und lassen mich weiter aktiv sein, ohne dabei an Ort und Stelle gleich zu verfließen. Das Frühjahr ist die perfekte Zeit zum Wandern, Rad fahren, Bummeln oder am Strand entlang reiten. Das kann man beispielsweise im Sommer gar nicht, macht aber irre Spaß, wie du hier im Video sehr schön sehen kannst.

Mallorca im Frühjahr: Die Menschen

Im Frühjahr sind die Menschen auf Mallorca alle noch sehr entspannt. Die Saison hat noch nicht richtig angefangen. Alles ist irgendwie noch ganz ruhig und relaxt. Die Kellner sind freundlicher, die Autofahrer entspannter, lediglich die Rennradfahrer fangen an, die Nerven der Einheimischen und Autofahrer zu strapazieren.

Die meisten Menschen, die jetzt auf Mallorca sind, leben hier. Oder wissen um den Zauber der Mandelblütenzeit!

Mallorca im Frühjahr: Die Preise

Die Nebensaison ist die perfekte Zeit für Sparfüchse! Tolle Hotels, Unterkünfte oder auch Ferienwohnungen kosten während der Mandelblütenzeit, also so zwischen Januar und März, nur einen Bruchteil der üblichen Übernachtungspreise.

Meine absolute Lieblingsunterkunft – das Lofthotel Canet in Esporles mit dem traumhaften Restaurant Quay kostet in der Nebensaison zum Beispiel nur 60 Euro für ein 2 bis 3 Personen Apartment mit Frühstück. Das ist der Knaller. Außerdem sind die Flüge deutlich billiger! Gerade wer flexibel ist und seinen Kurztrip unter der Woche planen kann, wird tolle Schnäppchen schlagen können.

Mallorca im Frühjahr: Die wenigen Touristen

Nichts ist besser als im Frühjahr nach und von Mallorca zu reisen. Der Flughafen ist herrlich leer. Man muss sich auch nicht fremdschämen, weil man direkt neben einer Truppe besoffener Kegelbrüder steht. Die Insel ist leer. In Arenal wird nicht gefeiert, sondern maximal ein Rollator-Rennen am Ballermann 6 ausgetragen. Die Straßen sind frei, Parkplätze reichlich vorhanden und – ACHTUNG: Die Preise für Mietwagen sind lächerlich!!! 4,50 Euro pro Tag (wenn man es richtig macht) – da möchte ich fast meinen Wagen verkaufen und wieder auf Mietautos umsteigen.

Mallorca im Frühjahr

Leere Straßen auf Mallorca im Frühjahr

Mallorca im Frühjahr: Die Mandelblüte

Es gibt ungelogen nichts Schöneres, als an einer lange Straße von Mandelbäumen in voller Blüte vorbeizufahren. Egal ob mit dem Fahrrad, dem Auto oder einem Dreirad (für die, die’s mögen) – es ist einfach nur atemberaubend. Die zarten weiß-rosa Blüten wirken aus der Ferne wie Schnee und lösen aus nächster Nähe immer noch Verzücken bei mir aus. Es ist so rührend, wie sie an den oft schon ziemlich verrunzelten Bäumen wie ein Hoffnungsschimmer von neuem Leben und Kraft wirken.

Fazit: Wenn Mallorca für einen Kurztrip – dann zur Mandelblütenzeit!

Mallorca im Frühjahr

Alles blüht wunderschön

Du möchtest noch mehr über die Mandelblütenzeit auf Mallorca wissen? In Ihrem E-Book „Mallorca mit Mandelblüte“ verrät Barbara Ihr geballtes Wissen und du hast nun die Chance, ein Exemplar davon zu gewinnen. Hinterlasse mir dazu einfach bis zum 31.12.2016
(23:59 Uhr)
einen Kommentar und erzähle mir, was du mit Mallorca verbindest. Wenn du gewonnen hast, erhältst du im Anschluss an die Verlosung eine E-Mail von mir. Eine Barauszahlung des Gewinns erfolgt nicht und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich drücke dir die Daumen!

Merken

Merken

Merken

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL
10 KOMMENTARE
  1. Antworten

    Daniela

    30. November 2016

    Mallorca wird leider immer noch unterschätzt und viele bringen es nur mit dem Ballermann Touristen in Verbindung. Umso schöner, dass es diesen tollen Beitrag mit 5 fantastischen Gründen gibt, nach Mallorca zu fliegen.

    Wird Zeit, dass ich wieder mal vorbeischaue. Ich liebe die Mandelblüte und das Frühjahr wäre daher wirklich eine tolle Zeit, um mal wieder nach Mallorca zu fahren.

    LG Daniela

    • Christina
      Antworten

      Christina

      30. November 2016

      Ich erwische mich auch selbst immer wieder dabei, die Insel zu unterschätzen. Wirklich viel habe ich bisher nicht kennengelernt, aber ich bin auch der Meinung, dass ich Mallorca noch eine zweite (oder dann sogar fünfte 😀 ) Chance geben muss 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

  2. Antworten

    Andrea

    1. Dezember 2016

    Mallorca ist meine Lieblings Insel, ich war gerade im November für neun Tage noch dort. Von Can Pastilla aus habe ich viele Ausflüge nach Palma und Umgebung gestartet, nur mit den Bussen. Auch diesmal habe ich wieder was neues mir angesehen, die Christal Kirche die zum Franziskaner Kloster gehört ist ein Augenschmaus. Ich kenne Mallorca auch zur Hauptreisezeit, dann nehme ich mir immer ein Auto und fahre entlang der Westküste. Das ist immer wider schön und man kann dabei Kunst und Kultur kennenzulernen, das ist einfach toll. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Urlaub auf Mallorca. Liebe grüße, Andrea

    • Christina
      Antworten

      Christina

      1. Dezember 2016

      Das hört sich richtig toll an. Ich glaube, ich muss auch mal wieder nach Mallorca 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

  3. Antworten

    Kerstin

    1. Dezember 2016

    Wir kennen Mallorca (es heißt auch Mallorca und nicht Malle) erst seid 4 Jahren, aber lieben diese wunderschöne Insel. Der Ballermann wird gemieden, dafür suchen wir die Ruhe im Kloster L’luc und die Aussicht und den Flair von Son Morroig. Jedes Jahr versuchen wir mehr zu erkunden, weshalb wir uns über das Buch sehr freuen würden.

    • Christina
      Antworten

      Christina

      1. Dezember 2016

      Dann drücke ich euch die Daumen 🙂

  4. Antworten

    Julia

    2. Dezember 2016

    Bisher war ich nur im Sommer auf Mallorca (und ich bin wirklich ein Fan von den schönen Ecken Mallorcas), aber scheinbar sollte ich die Reisezeit nochmals überdenken. Super Inspiration! 🙂

    • Christina
      Antworten

      Christina

      3. Dezember 2016

      Freut mich, dass dich der Artikel inspiriert hat 🙂

  5. Antworten

    Gudrun

    21. Dezember 2016

    Ich habe Mallorca erst relativ spät entdeckt, obwohl meine Schwester in hohen Tönen davon schwärmte. Dreimal war ich bisher auf der Insel, und es war jedesmal einzigartig. Den Frühling fand ich ebenfalls sehr schön, es war ruhig und wunderschön!

    • Christina
      Antworten

      Christina

      22. Dezember 2016

      Ich höre auch nur Gutes von der Insel. Ich denke, ich muss bald mal wieder hin 🙂

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

 

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm‘ mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass‘ uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE
NÄCHSTE TRIPS
Sotschi, RUSSLAND

Odsherred, DÄNEMARK

Split, KROATIEN

FOLGST DU MIR SCHON?
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrssinstagrammail
Folge mir auf BLOGLOVIN'
RSS-Feed auf Feedly abonnieren
NEWSLETTER
KATEGORIEN
AUSGEZEICHNET
AUSGEZEICHNET
BELIEBTESTE AUSZEITEN
9 Dinge, die du in Schottland machen musst
9 wunderschöne Ausflugsziele, die deinen Algarve-Urlaub unvergesslich machen
Reise durch Europa: 21 Orte, die du besuchen musst
5 Dinge, die du in Straßburg erleben musst
Von Amalfi bis Venedig: 15 Traumziele für deinen Italien-Roadtrip
Reiseroute - 16 Tage mit dem Auto durch Italien
ARBEITE MIT MIR
schneider schreibt
BUCKET LIST
Bucket List
ICH BEFOLGE
Blogger Relations Kodex
ANZEIGE
Booking.com
Gutschein Airbnb