Übernachten im Schlosshotel Kronberg: Luxus pur und Ausflugsziele im Taunus

DeutschlandTagesausflüge
von on 2017-04-17

Als ich während eines Bloggertreffens zum ersten Mal einen Fuß ins Schlosshotel Kronberg gesetzt hatte, kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. So wahnsinnig beeindruckt war ich von diesem imposanten Bauwerk mitten im Taunus. Burgen und Schlösser faszinieren mich einfach immer wieder. Und wenn ich dann auch noch dort übernachten kann, ist das Erlebnis perfekt. Schon meine Zeit in der Wasserburg Anholt war einfach nur traumhaft. Dass ich nun auch die Möglichkeit hatte, eine Nacht im Kronberger Luxushotel in den ehemaligen Räumlichkeiten von Victoria, Königin von Preußen und Deutsche Kaiserin, zu verbringen, war überwältigend.

Schlosshotel Kronberg

Das Schlosshotel Kronberg: Erbaut von Victoria

Schlosshotel Kronberg

Schlosshotel Kronberg

Diese Gelegenheit habe ich natürlich auch gerne dazu genutzt, meine Heimat mal wieder ausführlich zu erkunden und ein paar beliebte Ausflugsziele aus meiner Kindheit zu besuchen. Zunächst möchte ich dir zeigen, was du im Taunus alles machen kannst, bevor ich dir von meinen Eindrücken vom Schlosshotel Kronberg berichte.

Ausflugsziele im Taunus

Besonders als Kind war ich mit meiner Familie regelmäßiger Gast im Taunus und auch heute bin ich immer mal wieder zum Wandern dort. Nur wenige Autominuten liegen zwischen mir und der Natur. Und auch an sehenswerten Ausflugszielen mangelt es nicht. Vom Freizeitpark über den Zoo bis hin zur Burg gibt es dort so einiges, was du unternehmen kannst.

Mich hat es diesmal ins Römerkastell Saalburg, das Freilichtmuseum Hessenpark, den Opel-Zoo und in die Burg Kronberg verschlagen.

Römerkastell Saalburg

Erste Station meines Tages im Taunus war das alte Römerkastell Saalburg. Früh am Morgen habe ich mich auf den Weg gemacht, um zum einen natürlich das volle Tagesprogramm zu schaffen, aber auch, um dem Besucheransturm zumindest am Anfang aus dem Weg gehen zu können. Und zumindest in der Saalburg hatte ich mit meinem Vorhaben Erfolg. Als ich kurz nach der Öffnung ankam, war ich die einzige Person in der Anlage und hatte das Römerkastell ganz für mich alleine.

Schlosshotel Kronberg

Auf dem Weg zum Römerkastell Saalburg

Bisher kannte ich die Saalburg nur als typisches Ausflugsziel mit vielen Besuchern, wo es dann immer etwas schwer ist, so richtig in die Atmosphäre bzw. in die Vergangenheit eintauchen zu können. Dieses Mal hatte ich aufgrund der frühen Uhrzeit mehr Glück und konnte meiner Fantasie freien Lauf lassen und mir versuchen vorzustellen, wie die alten Römer dort einst zugange waren. Der graue Himmel, der am Morgen noch den Taunus bedeckte, tat sein übriges dazu bei, die Saalburg zu einem besonders atmosphärischen Ort zu machen.

Schlosshotel Kronberg

Römer am Haupttor

Schlosshotel Kronberg

Keine Menschenseele am frühen Morgen

Schlosshotel Kronberg

Ruinen in der Burg

Das Kastell, das vor über 100 Jahren wieder aufgebaut wurde, fungierte einst als Wachanlage der Grenzen des ehemaligen Römischen Weltreichs. Nach dem Abzug der 600 Grenzsoldaten, die hier 150 Jahre lang den Limes schützten, verfiel der Stützpunkt Saalburg. Heute ist die Burg Teil des UNESCO-Welterbes.

Schlosshotel Kronberg

Das Kastell wurde nach dem Verfall rekonstruiert

Schlosshotel Kronberg

Heute zählt es zum UNESCO-Welterbe

Öffnungszeiten
  • März bis Oktober: täglich 9 bis 18 Uhr
  • November bis Februar: täglich 9 bis 16 Uhr (montags geschlossen)
  • 24. und 31. Dezember: geschlossen
Preise
  • Erwachsene: 5 Euro
  • Erwachsene ermäßigt: 3,50 Euro
  • Kinder/Jugendliche (6 bis 18 Jahre): 3 Euro
  • Kinder unter 6 Jahren: frei
Adresse

Am Römerkastell 1
61350 Bad Homburg

Freilichtmuseum Hessenpark

Nach meinem Besuch in der Saalburg habe ich mich auf den Weg zum nur wenige Kilometer entfernten Freilichtmuseum Hessenpark gemacht. Obwohl es noch relativ früh und das Wetter immer noch nicht besonders schön war, waren dort deutlich mehr Leute unterwegs. Neben der „normalen“ Ausstellung befand sich auch ein Ostermarkt mit vielen bunten Ständen auf dem Gelände.

Schlosshotel Kronberg

Marktplatz im Hessenpark

Im Hessenpark kann man Geschichte hautnah erleben. Sobald man den Eingang des 1974 eröffneten Freilichtmuseums passiert hat, befindet man sich in einer anderen Welt. Der von zahlreichen Fachwerkhäusern umgebene Marktplatz ist Startpunkt einer ganz besonderen Reise in die Vergangenheit. Die Objekte, die du im Hessenpark besichtigen kannst, stammen aus einer Zeit, als für sie in den wachsenden Dörfern und Städten kein Platz mehr war. Um ein paar der Zeitzeugen zu retten, wurden sie im Hessenpark „neu“ aufgebaut und reihen sich heute in einer beeindruckenden Ausstellung aneinander.

Kirchen, Apotheken, Süßwarenladen, Postämter, ja sogar ein alter Eisenbahnwagon und eine Mühle aus längst vergangenen Tagen warten auf deinen Besuch. Auch einige Tiere tummeln sich auf der riesigen Anlage. Dauer- und Sonderausstellungen greifen verschiedene Themen wie Flucht und Heimkehr auf. Zudem wird viel Wert darauf gelegt, wirklich aktiv in die Geschichte eintauchen und selbst Hand anlegen zu können.

Schlosshotel Kronberg

Produkte von „früher“

Schlosshotel Kronberg

Reise in die Vergangenheit

Schlosshotel Kronberg

Alte Mühle

Schlosshotel Kronberg

Alter Eisenbahnwagon

Spezielle Schauspielführungen veranschaulichen das ländliche Leben von früher. Auf dem Marktplatz gibt es beim Bäcker immer ein frisches Brot. Mal abgesehen vom Smartphone bzw. der Kamera, um ein paar Bilder fürs heimische Fotoalbum machen zu können, ist das der ideale Ort, mal wieder für ein paar Stunden in eine Welt einzutauchen, in der die Technik von heute keine Rolle spielt, und zu erfahren, wie die Menschen damals gelebt haben – so ganz ohne Fernseher, Computer und Handy…

Öffnungszeiten
  • 1. März bis 31. Oktober: täglich 9 bis 18 Uhr
  • 1. November bis 28. Februar: Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr
Preise
  • Erwachsene: 8 Euro
  • Kinder, Schüler, Studenten: 2,50 Euro
  • Kinder unter 6 Jahren: frei
Adresse

Laubweg 5
61267 Neu-Anspach/Taunus

Opel-Zoo Kronberg

Mit dem Opel-Zoo – ganz in der Nähe vom Schlosshotel Kronberg – verbinde ich eine ganz besondere Kindheitserinnerung. Die Tiere (mal abgesehen vom Streichelzoo und dem Kamelreiten) haben mich damals gar nicht sooo sehr interessiert. Viel mehr war ich fasziniert von diesem Wasserding, wo man versuchen musste, einen Ball mit Hilfe eines Wasserstrahls in ein Loch zu befördern. Mein absolutes Highlight. Immer wieder versucht. Trotzdem nie geschafft.

Schlosshotel Kronberg

Lieblingsbeschäftigung aus meiner Kindheit

Mein erster Weg führte mich also erstmal genau dorthin. Ich wollte einfach wissen, ob es dieses Ding immer noch gibt. Und tatsächlich. Da stand es und zog die Kinder immer noch in seinen Bann. Und ich muss zugeben, ich war kurz davor, auch das Kind in mir nochmal zum Leben zu erwecken und es so ungefähr 20 Jahre später nochmal zu versuchen und meinen damaligen Endgegner endlich zu besiegen. Die ungläubigen Blicke der anderen Zoobesucher wollte ich dann allerdings doch nicht auf mich ziehen und so zog ich weiter zu den Elefanten.

Schlosshotel Kronberg

Mein Lieblingstier im Zoo

Schlosshotel Kronberg

Die Elefanten dürfen mit Karotten gefüttert werden

Schlosshotel Kronberg

Tolle Tiere

Elefanten sind meine Lieblingstiere im Zoo. Dort verbringe ich immer die meiste Zeit und habe mich dementsprechend sehr gefreut, dass ich mir auch im Opel-Zoo welche anschauen konnte. Denn das wusste ich, im Gegensatz zu manch anderer Sachen, nicht mehr so genau. Die Afrikaner sind sogar die einzigen in ganz Hessen.

Nachdem ich die grauen Dickhäuter eine ganze Weile beobachtet hatte, machte ich mich weiter auf meinen Rundgang. Schließlich gibt es über 1.600 Tiere in mehr als 220 Arten im 1956 von Dr. Georg von Opel gegründeten Zoo und ich wollte natürlich allen einen Besuch abstatten. Neben der Elefanten freue ich mich auch immer wieder sehr auf die Erdmännchen. Auch dort verbringe ich meistens sehr viel Zeit, um die tollen Posen einzufangen, die die kleinen Zeitgenossen so drauf haben.

Schlosshotel Kronberg

„Hallo, wer bist denn du?“

Schlosshotel Kronberg

Nächster Halt während meines Rundgangs

Schlosshotel Kronberg

Erdmännchen sind einfach genial

Zwei ganz besondere Highlights des Zoos hätte ich am Ende fast verpasst. Ich wollte meinen Rundgang gerade beenden und mich weiter auf den Weg zu meiner vorletzten Station des Tages machen, als mich irgendetwas nochmal zu den Giraffen und Zebras zog. Zwei ebenfalls wunderschöne Tiere, die ich mir auch immer gerne etwas länger anschaue. Zum Glück, denn nur so habe ich noch rechtzeitig das Giraffenhaus entdeckt und auf dem Weg dorthin noch einen wunderschönen Pfau mit seinem prächtigen Gefieder beobachten können.

Schlosshotel Kronberg

Auch die Zebras finde ich wunderschön

Schlosshotel Kronberg

Wow!

Schlosshotel Kronberg

Fast verpasst…

Öffnungszeiten
  • Sommerzeit: täglich 9 bis 18 Uhr
  • Juni/Juli/August: täglich 9 bis 19 Uhr
  • Winterzeit: täglich 9 bis 17 Uhr
Preise
  • Erwachsene: 14 Euro
  • Kinder (3 bis 14 Jahre): 7,50 Euro
Adresse

Am Opel-Zoo 3
61476 Kronberg

Burg Kronberg

Bevor es mich nach einem bereits tollen Tag im Taunus ins Schlosshotel Kronberg zog, legte ich noch einen Zwischenstopp bei der Burg Kronberg ein. Wer wäre ich schließlich, wenn ich in der Burg in unmittelbarer Nähe nicht noch schnell vorbeischauen würde. Zudem kannte ich diese Anlage im Gegensatz zu meinen anderen Tageszielen noch nicht und war ganz gespannt darauf. Eine „neue“ Burg ist immer eine aufregende Sache.

Die Sonne war mittlerweile rausgekommen, als ich durch Kronberg schlenderte. Ein wirklich schönes Städtchen, aber für mehr als eine kurze Burgbesichtigung war leider keine Zeit, denn ich wollte dieses einmalige Erlebnis im Schlosshotel natürlich auskosten.

Schlosshotel Kronberg

Modell der Burg

Schlosshotel Kronberg

Die Aussicht

Schlosshotel Kronberg

Klein, aber fein

Schlosshotel Kronberg

Turm der Burg Kronberg

Die nicht allzu große Burg thront hoch oben über den Dächern der Stadt und bietet dadurch eine tolle Aussicht auf die Umgebung. Die Innenräume können im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Öffnungszeiten
  • Zwei Wochen vor Ostern bis Ende Oktober und am zweiten Wochenende im Dezember zum Kronberger Weihnachtsmarkt
  • Mittwoch/Donnerstag/Freitag (von Mitte Juni bis Mitte September)/Samstag: 13 bis 17 Uhr
  • Sonn- und Feiertage: 11 bis 18 Uhr
Preise
  • Erwachsene inkl. Führung Innenräume: 5 Euro
  • Ermäßigt inkl. Führung Innenräume: 3 Euro
  • Erwachsene nur Außengelände: 3 Euro
  • Ermäßigt nur Außengelände: 2 Euro
Adresse

Schlossstraße 10-12
61476 Kronberg im Taunus

Eine Nacht im Schlosshotel Kronberg

Schöner hätte mein Tag im Taunus nicht enden können, als mit einer Nacht im Schlosshotel Kronberg. Mein Highlight des Tages. Das 5-Sterne-Hotel im über 100 Jahre alten Schloss mitten in einem herrlichen Park bietet seinen Gästen allerhöchsten Luxus und wurde bereits mehrmals ausgezeichnet. Für eine Nacht in der herrschaftlichen Royal Suite des letzten deutschen Kaisers mit Blick auf den weitläufigen Schlossparkt und Marmor-Badezimmer werden im teuersten „Zimmer“ über 2.000 Euro fällig.

Aber keine Sorge, du musst nicht bis zum nächsten Leben warten, bis du solchen Luxus in Erwägung ziehen kannst. Etwas günstiger, aber natürlich trotzdem wunderschön und exklusiv wohnst du beispielsweise in den Superior-Zimmern für „nur“ 225 Euro pro Nacht. Dazwischen ist alles möglich. Deluxe, Grand Park View, Suite, Deluxe Suite, Grand Suite, modern, historisch – die Auswahl im Schlosshotel Kronberg ist einzigartig und macht einen Aufenthalt in jedem Fall zu einem Erlebnis.

Wenn du möchtest, kannst du im Schlosshotel Kronberg sogar heiraten. Wenn ich bisher nie den typischen Mädchenwunsch einer prunkvollen Traumhochzeit hatte, hier kam sogar ich nicht zuletzt auch dadurch ins Schwärmen, dass ich in der Hochzeitssuite geschlafen habe. Wie im Märchen.

Für das leibliche Wohl im Schlosshotel sorgt selbstverständlich Essen auf Sterne-Niveau. Ein echter Gaumenschmaus war die Hummersuppe, die ich beim Bloggertreffen probieren durfte, um nur ein Gericht zwischen all den kulinarischen Köstlichkeiten hervorzuheben. Auch die Auswahl beim Frühstücksbuffet habe ich so noch nicht gesehen. Ich wusste gar nicht, wo ich anfangen soll.

Zu Gast in der Hochzeitssuite

Schon der Anblick von außen ist einmalig und ich konnte es kaum erwarten, endlich wieder einen Fuß in das Schlosshotel Kronberg zu setzen. Unvorstellbar, dass ich hier tatsächlich eine Nacht verbringen sollte. Aber das alles war kein Traum. Zum ersten Mal in meinem Leben wurde mir in einem Hotel die Tür geöffnet und schon befand ich mich in einer anderen Welt. Nicht nur, was den Luxus betrifft. Nein, ich befand mich auch in einer ganz anderen Zeit. Hinter mir die Schlitten der anderen Gäste, vor mir der Prunk aus längst vergangenen Tagen, umfunktioniert zu einem Traumhotel.

Ich konnte es kaum erwarten, mein Zimmer zu betreten und endgültig in die Geschichte einzutauchen. Viele Schlösser hatte ich bereits von innen gesehen, aber nur einmal bislang auch dort übernachtet. Jetzt konnte ich mich, zumindest für eine Nacht, richtig einleben. Ich durfte zwischen einem historischen und einem modernen Zimmer wählen. Was für eine Frage. Historisch natürlich. Schließlich hatte ich noch die Wahl zwischen der Hochzeitssuite und einer Suite mit Himmelbett. Beides wunderschön. Am liebsten hätte ich beide genommen. Man kann aber nicht alles haben und so hat am Ende der riesige Balkon der Hochzeitssuite den Ausschlag gegeben.

Schlosshotel Kronberg

Mein Wohnzimmer

Schlosshotel Kronberg

Mein Bett

Schlosshotel Kronberg

Mein Balkon

Schlosshotel Kronberg

Meine Aussicht

Nach dem Betreten meiner Suite wusste ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Stundenlang staunen und begutachten? Gemütlich vor den Kamin setzen? In die Badewanne legen? Den Fernseher einschalten und es mir auf dem historischen Sofa gemütlich machen? Auf einen der Liegestühle auf meinem Balkon legen und die Sonne genießen? So viele Möglichkeiten und da draußen wartete ja auch noch der Schlosspark auf mich. Also erstmal Kamera schnappen und das ins abendliche Sonnenlicht getauchte Schlosshotel für die Ewigkeit festhalten und ein bisschen durch die riesige Anlage spazieren.

Spaziergang durch den Schlosspark

Als ich so durch den Schlosspark schlenderte und das Hotel immer wieder aus sämtlichen Richtungen fotografierte, da ich ein Motiv schöner als das andere fand, konnte ich immer noch nicht so richtig glauben, dass ich dort tatsächlich übernachten würde. Als ich „meinen“ Balkon von unten sah und realisierte, was für ein Zimmer ich bekommen hatte, traute ich meinen Augen kaum.

Schlosshotel Kronberg

Gigantisch!

Schlosshotel Kronberg

Von überall schön anzusehen

Schlosshotel Kronberg

Ein Traum

Schlosshotel Kronberg

Mein Balkon von unten

Obwohl ich mittlerweile nach einem langen Tag schon ziemlich geschafft war und mich gut und gerne gemütlich in mein King Size Bett hätte legen können, wollte ich natürlich den Park weiter erkunden und das alles, das Schlosshotel, einfach auf mich wirken lassen. Ich schaute den anderen Gästen ein bisschen beim Golfspielen zu, setzte mich für eine Weile auf eine Bank, schlenderte weiter, vorbei am Rosengarten, packte immer wieder die Kamera aus, da ein schöner Moment auf den nächsten folgte, während die Sonne so langsam unterging.

Schlosshotel Kronberg

Spaziergang durch den Schlosspark

Schlosshotel Kronberg

Auch die Bäume sind beeindruckend

Die prunkvollen Innenräume erkunden

Wenn man normalerweise ein Schloss von innen besichtigt, ist man oftmals an eine Führung gebunden, kann sich nicht frei bewegen. Viele Gegenstände sind abgesperrt, dürfen nicht berührt werden. Im Schlosshotel Kronberg hatte ich als Gast hingegen die Möglichkeit, am Abend gemütlich durch die verwinkelten Gänge zu schlendern und alles in Ruhe zu erkunden. Was mich bei einem „normalen“ Hotel nicht sonderlich gereizt hätte, war für mich im Schloss ein kleines Abenteuer.

Schlosshotel Kronberg

Der Weg auf mein Zimmer

Schlosshotel Kronberg

In der ersten Etage

Schlosshotel Kronberg

Blick ins Foyer

Obwohl die meisten Türen „nur“ zu weiteren Gästezimmern führte, war es schon spannend, die Etagen zu erkunden und durch die alten, wunderschön dekorierten Räumlichkeiten zu spazieren. Besonders im Erdgeschoss mit den verschiedenen Sälen, dem eindrucksvollen Foyer und den zahlreichen Kronleuchtern gefiel es mir richtig gut.

Schlosshotel Kronberg

Ich liebe solche Kronleuchter

Schlosshotel Kronberg

Toll, oder?

Schlosshotel Kronberg

Ein richtiges Schloss

Den Abend auf dem riesigen Balkon genießen

Obwohl die Sonne mittlerweile untergegangen war und es draußen etwas kühler wurde, ließ ich es mir nicht nehmen, den Abend auf meinem großen Balkon ausklingen zu lassen. Zu schade wäre es gewesen, nun einfach so ins Bett zu gehen. Es war ruhig geworden im Schlosspark. Für einen kurzen Moment ließ ich den Gedanken zu, dass dies hier alles mir gehörte. Mein Balkon, mein Schloss, mein Park. Manchmal muss man einfach träumen dürfen.

Als mich die Müdigkeit schließlich endgültig packte und mir so langsam kalt wurde, verschob ich meine Träumereien in meine Suite. Ein großes, gemütliches Bett in historischem Ambiente wartete auf mich. Hier kann man eigentlich gar nicht anders, als sich wie das Mitglied einer Adelsfamilie zu fühlen. Zu schade, dass ich am nächsten Morgen schon wieder ausziehen musste. Ein unvergessliches Märchen im Schlosshotel Kronberg, das leider viel zu schnell zu Ende ging, aber in bester Erinnerung bleiben wird.

Mein Tag im Taunus auf der Karte

Wie du siehst liegen die Ausflugsziele im Taunus recht nah beieinander und lassen sich auch wunderbar miteinander kombinieren, falls du das möchtest. Da ich, bis auf die Burg Kronberg, bereits alles kannte, hat das bei mir wunderbar funktioniert. Um dir alles in Ruhe anzuschauen, empfehle ich dir aber, nicht unbedingt mehr als zwei dieser Dinge an einem Tag zu unternehmen. Zudem kannst du im Taunus auch noch wunderschön wandern und musst die Strecken nicht zwingend mit dem Auto zurücklegen. Von der Saalburg zum Hessenpark ist es zum Beispiel nicht weit.

Obwohl es die Preise im luxuriösen Schlosshotel Kronberg sicherlich in sich haben, ist ein Aufenthalt dort ein echtes Erlebnis, das ich dir nur empfehlen kann. Es muss ja nicht gleich die Royal Suite sein und man darf sich ja auch mal was gönnen. Und was du sonst so im Taunus machen kannst, weißt du jetzt ja auch…

 


Kennst du das Schlosshotel Kronberg? Hast du vielleicht sogar schon dort übernachtet? Welche Ausflugsziele im Taunus kennst du noch? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Mehr Artikel von mir über meine Heimat Hessen findest du hier.

Du möchtest keine Hessen-Artikel verpassen? Dann trage dich am besten hier für meinen Newsletter ein.

Du möchtest mir lieber in den sozialen Netzwerken folgen? Kein Problem, du findest mich auf Facebook, Twitter, Pinterest, Google+ und Instagram. Neue Artikel kannst du auch auf Feedly und Bloglovin‘ abonnieren.

Der Artikel gefällt dir? Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst.


Offenlegung: Ich wurde vom Schlosshotel Kronberg zu dieser Übernachtung eingeladen und bedanke mich zudem herzlich beim Römerkastell Saalburg, dem Freilichtmuseum Hessenpark, dem Opel-Zoo Kronberg und der Burg Kronberg für die Unterstützung der Recherchen zu diesem Artikel.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL
2 KOMMENTARE
  1. Antworten

    Monique

    17. April 2017

    Hallo Christina,
    das Schloss sieht ja super aus.
    Die Fassade und der Park – traumhaft:)
    Kein Wunder, dass es dir dort so gut gefallen hat:)
    LG Monique

    • Christina
      Antworten

      Christina

      19. April 2017

      Hallo Monique,
      ja, ein absoluter Traum 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

 

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm‘ mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass‘ uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE
NÄCHSTE TRIPS
Snowdonia, WALES

Vaduz, LIECHTENSTEIN

Jena, DEUTSCHLAND

Sotschi, RUSSLAND

Odsherred, DÄNEMARK

Split, KROATIEN

FOLGST DU MIR SCHON?
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrssinstagrammail
Folge mir auf BLOGLOVIN'
RSS-Feed auf Feedly abonnieren
NEWSLETTER
KATEGORIEN
AUSGEZEICHNET
AUSGEZEICHNET
BELIEBTESTE AUSZEITEN
9 Dinge, die du in Schottland machen musst
9 wunderschöne Ausflugsziele, die deinen Algarve-Urlaub unvergesslich machen
Reise durch Europa: 21 Orte, die du besuchen musst
5 Dinge, die du in Straßburg erleben musst
Reisekosten - So teuer war mein Roadtrip durch Italien
Reiseroute - 16 Tage mit dem Auto durch Italien
ARBEITE MIT MIR
schneider schreibt
BUCKET LIST
Bucket List
ICH BEFOLGE
Blogger Relations Kodex
ANZEIGE
Booking.com
Gutschein Airbnb