11 Gründe, warum du einmal im Leben nach Schottland reisen solltest

KurztripsSchottland
von on 2017-02-05

Meine Reise nach Schottland liegt nun schon einige Zeit zurück, aber dieser unvergessliche Trip, diese tollen Erfahrungen, die ich dort gemacht habe, das alles lässt mich einfach nicht los. Ich kann jedem nur raten, dieses Land als Reiseziel in die Urlaubsplanung einzubeziehen und werde nicht müde, immer wieder davon zu schwärmen. Daher sind hier nun meine 11 Gründe, warum du (mindestens) einmal im Leben nach Schottland reisen solltest.

#1 Wunderschöne Landschaft

Für mich geht bei einer Reise eigentlich nichts über eine wunderschöne Landschaft. Natürlich mache ich auch sehr gerne Städtereisen wie zum Beispiel nach Hamburg, aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich die Natur immer vorziehen. Besonders dann, wenn ich mal so richtig abschalten, meine Ruhe haben und die frische Luft in einer herrlichen Umgebung genießen möchte. Die Highlands sind dazu perfekt. Grüne Hügel so weit das Auge reicht. Deutlich mehr Schafe als Einwohner. Einfach der ideale Orte für ein wunderschönes Naturerlebnis.

Schottland reisen

Wunderschöne Natur in Schottland

#2 Unzählige Burgen

Schottland ist für mich das Land der Burgen und für einen großen Fan der alten Gemäuer, wie ich einer bin, schon alleine deshalb ein Grund, warum ich nach Schottland reisen wollte. Am bekanntesten sind sicherlich das in der Vergangenheit stets umkämpfte Stirling Castle sowie das Edinburgh Castle in der schottischen Hauptstadt. Doch überall im Land warten unzählige alte Verteidigungsanlagen und geheimnisvolle Ruinen mit spannenden Geschichten auf deinen Besuch.

Schottland reisen

St. Andrews Castle

#3 Wahnsinnig viele Seen

Wie ich mittlerweile schon so oft betont habe, gehört auch das Wasser für mich auf Reisen dazu. Und in Schottland gibt es davon jede Menge. Gefühlt verbirgt sich hinter jeder Kurve ein sogenannter Loch. Die Schotten könnten mit ihrem ganzen Wasser in den Seen vermutlich die ganze Welt versorgen. Der Loch Lomond ist mit einer Länge von 39 Kilometern der größte des Landes und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen durch die idyllische Natur ein. Um den berühmten Loch Ness ranken sich die Mythen und Geschichten. Wer kennt nicht die Legende des Ungeheuers Nessie?

Schottland reisen

Einer der zahlreichen Seen in Schottland

#4 Spektakuläre Wanderwege

Schottland eignet sich auch perfekt für eine Wanderreise. 26 schottische Great Trails führen durch die schönsten Ecken des Landes. Ob Küsten- oder Bergtour, entlang an den zahlreichen Seen oder von Burg zu Burg, das Land der Highlands, Burgen und Seen lässt jedes Wanderherz höher schlagen. Auf meiner persönlichen Liste steht der West Highland Way ganz oben. Vor meiner Reise nach Schottland stand die 155 Kilometer lange Tour von Glasgow zum Fort William ebenfalls zur Debatte. Letztendlich entschied ich mich allerdings zu einer festen Unterkunft in Edinburgh, da ich mit solch langen Wanderungen noch keine Erfahrungen hatte.

Schottland reisen

Wanderparadies Schottland

#5 Sandstrand und Meer

Natur, Berge, Burgen und dann auch noch das Meer. Schottland ist für mich einfach das ideale Reiseziel. Ich habe meinen Augen nicht getraut, als ich in St. Andrews plötzlich an der Nordsee stand und einen weitläufigen Sandstrand vor mir sah. Zugegeben, es sind nicht gerade die Malediven und von Temperaturen jenseits der 30 Grad kann man da oben auch nur träumen, aber bei schönem Wetter spricht definitiv nichts gegen einen entspannten Badetag am Meer.

Schottland reisen

Einen Sandstrand gibt’s auch

#6 Leckeres Essen

Natürlich hatte auch ich vor meiner ersten Reise nach Schottland die gängigen Vorurteile im Kopf. Britisches Essen gehört grundsätzlich nicht zur gehobenen Küche und überhaupt gibt es da doch eigentlich nicht viel mehr als Fish & Chips. Sowas von falsch! Ich habe in Schottland jeden Tag richtig gut gegessen und war positiv überrascht von den Gerichten, die mir serviert wurden. Und was spricht eigentlich gegen Fish & Chips, wenn sie einfach lecker schmecken? Ich kannte das Fast Food vor meiner Reise nur von einer bekannten Fischrestaurantkette hier aus Deutschland und hatte dementsprechend keine allzu hohen Erwartungen. Aber was ich hier für nicht sonderlich toll befand, ist überhaupt kein Vergleich zu dem, was man in Schottland bekommt. Was du in Schottland unbedingt essen solltest, habe ich hier ausführlich zusammengefasst.

Schottland reisen

Schottland is(s)t mehr als nur Fish & Chips

#7 Spannende Geschichte

Normalerweise ist die Geschichte eines Landes nicht unbedingt der Hauptgrund, weshalb es mich an einen bestimmten Ort führt. Gut, die Burgen in Schottland haben einen großen Teil zu meiner Entscheidung für die britische Insel beigetragen, aber bei Burgen ist es nicht zwingend die Geschichte dahinter, die mich fasziniert, sondern die Gebäude selbst. Doch die schottische Historie, gerade im Bezug auf die jahrhundertelangen Auseinandersetzungen mit den englischen Nachbarn, haben mich doch tatsächlich dazu getrieben, vor Ort ein Buch über die schottische Geschichte zu kaufen und mich noch intensiver in die Vergangenheit einzulesen.

Schottland reisen

Stets umkämpft: Stirling Castle

#8 Einzigartige Hauptstadt

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass Edinburgh meine Lieblingsstadt ist? Vermutlich schon. Mehrmals. Aber nur nochmal zur Sicherheit: Edinburgh ist meine Lieblingsstadt! Die Royal Mile, die vielen kleinen Closes, das Castle auf dem Burghügel und natürlich der düstere Underground – und noch so viel mehr. Einfach einmalig. Wenn ich mal in eine andere Stadt ziehen sollte, dann sicher nach Edinburgh. Wie mein perfekter Tag in der schottischen Hauptstadt aussieht, kannst du hier nachlesen.

Schottland reisen

Meine Lieblingsstadt

#9 Zahlreiche Filmschauplätze

Auch Filmtouristen kommen in Schottland voll auf ihre Kosten. Die erfolgreichen Serien Outlander und Game of Thrones oder die Blockbuster The Da Vinci Code, James Bonds Skyfall-Abenteuer und allen voran Braveheart sind nur einige der Filme, deren Kulisse bzw. Teile davon in Schottland zu finden sind. Als großer Fan der Harry-Potter-Reihe war für mich natürlich der West Highland Railway mit dem Glenfinnan-Viadukt besonders interessant. Auf dieser Strecke transportiert der Hogwarts Express Jahr für Jahr die Zauberlehrlinge zu ihrer Schule. Mehr Infos zu den verschiedenen Drehorten findest du übrigens bei Filmtourismus.

Schottland reisen

Rosslyn Chapel aus Da Vinci Code

#10 Angenehme Temperaturen

Ich gebe zu, ich mag es, wenn es mal so richtig heiß ist und man einfach nur permanent irgendwo ins Wasser springen möchte, um sich abzukühlen. Mehr ist dann aber auch fast nicht mehr möglich. Wer will schon bei 38 Grad schweißgebadet durch die Berge wandern oder eine Stadt erkunden?! In Schottland ist es im Sommer angenehm warm, aber auch nicht zu heiß. Typisch schottisch setzt sich zwar auch immer mal wieder der Regen durch, aber das habe ich während meiner Reise nicht als allzu negativ empfunden. In der Nacht kühlt es dann auch schön ab und man kann angenehm schlafen.

Schottland reisen

Nicht zu kalt, nicht zu warm

#11 Freundliche Menschen

Ok, ich will jetzt damit nicht sagen, dass die Menschen nur in Schottland freundlich sind und im Rest der Welt nur unaufgeschlossene Miesepeter rumgeistern. Nein, ich möchte einfach hervorheben, dass ich mich im Land sofort willkommen gefühlt habe – da es meine erste Reise ganz alleine war, hatte ich ein bisschen Bammel davor, wie das alles so wird und war demnach sehr froh, so herzlich empfangen worden zu sein. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich bei meiner Tour auf den Arthur’s Seat wohl etwas „lost“ aussah und daraufhin ein schottischer Wanderer von sich aus auf mich zukam und mir geduldig den Weg auf den Gipfel erklärte. Und überhaupt, mir fällt keine negative Begegnung mit den Menschen in Schottland ein, wohingegen ich von anderen Orten in dieser Beziehung in manchen Momenten etwas enttäuscht war.

Schottland reisen

Lost auf dem Arthur’s Seat

Das waren sie auch schon. Meine 11 Gründe, warum du mal nach Schottland reisen solltest. Natur, Wasser, Burgen, gutes Essen… was will man mehr?


Wie sieht es mit dir aus? Warst du schon dort? Kennst du noch weitere Gründe, warum man nach Schottland reisen sollte? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Meine weiteren Schottland-Artikel:

Du möchtest keinen Post über Schottland verpassen? Dann trage dich am besten für meinen Newsletter ein.

Du möchtest mir lieber in den sozialen Netzwerken folgen? Kein Problem, du findest mich auf Facebook, Twitter, Pinterest, Google+ und Instagram. Neue Artikel kannst du auch auf Feedly und Bloglovin‘ abonnieren.

Der Artikel gefällt dir? Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst.

Merken

Merken

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL
7 KOMMENTARE
  1. Antworten

    Sandra

    5. Februar 2017

    Hallo Christina.
    Ich unterschreibe alle 11 Gründe. Wir haben letztes Jahr Schottland mit dem Wohnmobil bereist und sind dabei von Edinburgh, durch die Trossachs, natürlich Loch Lomond, Glencoe, Skye und dann bis fast an den nordwestlichsten Zipfel gefahren. Wir waren absolut begeistert, auch wenn die Hügel bei uns noch nicht wirklich grün waren. Wandern macht definitiv Spaß – man muss jedoch wissen, dass in Schottland die Wege im Grunde fast nirgends ausgeschildert sind. Navi, Compass und eine gute Wanderkarte sind absolutes Muss 🙂
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Christina
      Antworten

      Christina

      7. Februar 2017

      Hallo Sandra,
      das hört sich klasse an. Ich könnte auch direkt wieder hinfahren. Es ist einfach ein so schönes Land 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

  2. Antworten

    Carolin

    6. Februar 2017

    Liebe Christina,
    ich kann dir nur beipflichten! Auch ohne großartige Wandererfahrung bei Langstrecken sind wir im letzten Jahr den West Highland Way gegangen, den solltest du definitiv nachholen! Der Weg ist wunderschön und wir hatten unglaubliches Glück mit dem Wetter: Fünf Tage strahlenden Sonnenschein!
    Die Menschen waren in der Tat unglaublich freundlich, eine ganz tolle Urlaubsatmosphäre!
    Wir sind allerdings von Glasgow geflogen, Edinburgh fehlt uns also noch … Da hab ich nicht nur bei dir Gutes von gelesen, es sollte wohl also auf „die Liste“ 😀
    Liebe Grüße!

    • Christina
      Antworten

      Christina

      7. Februar 2017

      Liebe Carolin,
      ja, das werde ich definitiv und hoffentlich bald noch machen. Fünf Tage Sonnenschein sind natürlich klasse. Und ja, Edinburgh müsst ihr auf jeden Fall noch machen 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

  3. Antworten

    Dagmar von bestager-reiseblog

    8. Februar 2017

    Hallo Christina,
    Toller Bericht zu Schottland. Steht auch seit längerem auf meiner Bucketlist, dein Beitrag schiebt das mal wieder in den Vordergrund 🙂
    Lg und weiter viel Spaß beim Reisen.
    Dagmar

    • Christina
      Antworten

      Christina

      8. Februar 2017

      Hallo Dagmar,
      danke dir, das freut mich sehr.
      Dann nichts wie los nach Schottland 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

  4. Antworten

    Sebastian

    13. Februar 2017

    Hey Christina! Der Post ist echt toll geschrieben 🙂 Hast du Lust für uns mal einen Gastbeitrag zu verfassen? Wir sammeln auf tolle Beiträge von Kollegen und featuren diese dann in unserem FB-Kanal (aktuell rund 9000 Likes).
    Ich würde mich freuen, wenn du Lust hast 🙂

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

 

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm‘ mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass‘ uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE
NÄCHSTE TRIPS
Snowdonia, WALES

Vaduz, LIECHTENSTEIN

Odsherred, DÄNEMARK

Split, KROATIEN

FOLGST DU MIR SCHON?
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrssinstagrammail
Folge mir auf BLOGLOVIN'
RSS-Feed auf Feedly abonnieren
NEWSLETTER
KATEGORIEN
AUSGEZEICHNET
AUSGEZEICHNET
BELIEBTESTE AUSZEITEN
9 Dinge, die du in Schottland machen musst
9 wunderschöne Ausflugsziele, die deinen Algarve-Urlaub unvergesslich machen
5 Dinge, die du in Straßburg erleben musst
Reisekosten - So teuer war mein Roadtrip durch Italien
Reiseroute - 16 Tage mit dem Auto durch Italien
Wertsachen am Strand schützen: Tipps und Tricks
KENNST DU SCHON?
schneider schreibt
BUCKET LIST
Bucket List
ICH BEFOLGE
Blogger Relations Kodex
ANZEIGE
Booking.com
Gutschein Airbnb