Ausflugsziele im Herbst: Die besten Tipps von Reisebloggern

BlogparadenReisezeit
von on 2016-10-10

Irgendwie bin ich immer ein bisschen traurig, wenn der Sommer vorbei ist und erwische mich im Moment auch öfter mal dabei, dass ich lieber gemütlich auf der Couch sitze und mich auf die bevorstehende Weihnachtszeit freue, statt nach draußen zu gehen. Dabei hat der Herbst auch richtig schöne Seiten. Wo es zu dieser Jahreszeit ganz besonders toll ist, zeigen dir jetzt 10 Reiseblogger, die ihre besten Ausflugsziele im Herbst vorstellen.

Ausflugsziele im Herbst: Tipps von Paradise Found

Wandern durch Schottland

Meinen allerschönsten Herbst? Den erlebte ich in Schottland! Während die Highlands zu dieser Zeit in ein sanftes bis sattes Braun getaucht sind leuchten die Wälder in kräftigen Rot-, Gelb- und Orangetönen. Das Wetter zeigt sich wechselhaft-dramatisch, von Sonnenschein über Regen bis hin zu Schnee kann man alles erwarten. Mit der richtigen Ausrüstung macht aber genau das seinen Charme aus. Mein Vorschlag für das ideale Herbst-Ausflugsziel ist daher eine Wanderung durch das herbstlich bunte Schottland. Und hinterher wärmt man sich in einem gemütlichen Pub am prasselnden Feuer bei einer leckeren Mahlzeit und einem Glas Whisky wieder auf.

Weiterführende Infos findest du hier.

ausflugsziele im herbst

Bran Walk in Schottland

Südtirol

Das Südtirol ist für mich das perfekte Herbst-Ausflugsziel, weil es zur goldenen Jahreszeit auf einmalige Art und Weise kulinarische, kulturelle und Frischluft-Aktivitäten miteinander verbindet. Der Herbst ist nämlich die Zeit des neuen Weins, welcher zusammen mit lokalen Köstlichkeiten verkostet wird. Törggelen nennt man das. Aber nicht nur das: Die sichere Rückkehr der Tiere von den Almen, Almabtrieb genannt, muss gefeiert werden. Die Weinreben an den Hängen und die Lärchenwälder auf den Bergen geben derweil ihr bestes und zeigen sich in kräftigem Gelb und Orange. Diese Farbenpracht lässt sich am allerbesten auf einer Wanderung erkunden. Mit anschliessender Einkehr in einem Törggelehof oder einer Almhütte versteht sich. Wie wäre es danach mit einer Übernachtung in einer Hütte mit Bergpanorama?

Weiterführende Infos findest du hier.

ausflugsziele im herbst

Hüttenromantik in Südtirol

Ausflugsziele im Herbst: Tipp von Yummy Travel

Landschaftspark Duisburg-Nord
ausflugsziele im herbst

Landschaftspark Duisburg-Nord

Der Herbst ist meine liebste Jahreszeit und Grund um meine Nachbarschaft – das Ruhrgebiet – zu erkunden. Im Sommer ist es mir hier zu heiß durch Stahlbauten zu kriechen. Der Herbst ist dafür perfekt. Mein absoluter Lieblingsort im ganzen Ruhrpott ist der Landschaftspark Duisburg-Nord. Gelegen im Herzen und doch so unbekannt. Eine ehemaliges Hüttenwerk, das umfunktioniert wurde und zwar in eine Parkanlage mit Industrie-Chic. Auf knapp 180 Hektar verteilt sich ein wunderbarer Aussichtspunkt – der Hochofen 5, eine alte Bahnschiene, Bunkertaschen und ein Hochseilparcous inklusive Klettergarten.

Richtig aufgehübscht wurde der Park, eine Anlage aus dem Jahre 1901, erst Ende der 90er. Seitdem ist der Landschaftspark Treffpunkt für jung und alt. Im Sommer findet hier das Sommerkino statt, im Herbst ein Street-Food Markt und im Winter ein Weihnachtsmarkt. Am Wochenende wird der ganze Komplex beleuchtet, mit einer beeindruckenden Lichtinstallation von Jonathan Park. Ganz schön viel los hier. Alles in allem ist der Landschaftspark ein Eldorado für Fotografen und Industriefreunde.

ausflugsziele im herbst

Landschaftspark Duisburg-Nord

Jessica schreibt auf ihrem Blog yummytravel.de über ihre Reiseerlebnisse auf der ganzen Welt, gewürzt mit einer Prise Fotografie. Ihr Herz hat sie allerdings an ihre Heimat – den Ruhrpott, verloren.

Ausflugsziele im Herbst: Tipp von Jäger und Sammler

Nordsee

Oft diskutiere ich mit anderen darüber, wann es am Meer am schönsten ist. Für mich definitiv dann, wenn es kälter wird und die Bikini-Saison vorbei ist. Nichts ist schöner als an einem nebeligem und leerem Nordseestrand entlang zu spazieren, mit den Gummistiefeln im Watt zu versinken und anschließend einen heißen Pharisäer zu trinken. Besonders im November ist es hier leer, fast schon einsam. Keine Menschenmassen, die am Strand liegen, keine überfüllten Cafés und Restaurants. Deswegen setze ich mich im Herbst immer wieder in den Zug und fahre in Richtung Cuxhaven, genieße die frische Luft, beobachte Boote an der Alten Liebe oder esse frischen Fisch im Alten Fischereihafen. Wer es idyllisch mag, besucht den kleinen Nachbarort Otterndorf und besichtigt die barocken Fassaden der schönen Ziegelbauten. Und falls man mal genug von Wind und Nordseeschlamm hat, gibt es im nicht weit entfernten Bremerhaven einige Museen, die sich wirklich lohnen.

Anreise mit der Bahn: Düsseldorf (5 Stunden), Berlin (4,5 Stunden), Hamburg (2 Stunden)

ausflugsziele im herbst

Nordsee

Berlin, München und den Rest der Welt. Janina schreibt auf Jäger und Sammler über gutes Essen, Wandern und die Liebe zum Reisen.

Ausflugsziele im Herbst: Tipp von Mosaiksteine

Siebengebirge

Ein Gebiet, das sich im Herbst besonders zum Wandern anbietet, ist das Siebengebirge südlich von Bonn. Ab Ende September bis Anfang November strahlt dort das Laub in wunderschönen Gold- und Rottönen. Wenn man zum Beispiel von Rhöndorf aus auf den Drachenfels wandert bieten sich zwischendurch immer schöne Blicke auf das Rheintal. Oben angekommen kann man eine kleine Pause machen und die Burgruine erkunden. Bei gutem Wetter kann man von hier aus sogar den Kölner Dom sehen.

Zurück im Tal kann man den Tag bei einem Glas Wein, in einer der örtlichen Weinstuben, oder am schönen Rheinufer ausklingen lassen.

Zu dem Tipp gibt es auf meinem Blog bereits einen weiterführenden Artikel.

ausflugsziele im herbst

Siebengebirge

Ausflugsziele im Herbst: Tipp von Meine Umwege

Moselregion

Weiche Weinberge, wunderschöne Wolkenspiele, weite Weiden und mitten hindurch fließt die Mosel. Ich bin verliebt. Belächelt als Reiseregion für Rentner, weckt die Moselregion selten die Lust der jüngeren Wanderer auf eine Tour durch Wälder und Felder. Doch die Moselregion ist für mich ein schnell erreichbares Ziel geworden, das mich vor allem im Herbst auch mal für ein Wochenende aussteigen lässt. Die Farben der Bäume und Felder sind atemberaubend. Von rot bis gelb ist alles dabei!

Meine erste Wanderung an der Mosel war der Weg zur Burg Eltz. Ich habe mich für eine 12 Kilometer lange Wanderung mit meinem Hund entschieden. Ein so toller und abwechslungsreicher Pfad. Wenn man die Burg Eltz erreicht, wird man überrascht. Diese liegt in einem Kessel und wurde bis heute noch nie zerstört, weil sie nur einen Eingang hat. Ein beeindruckender Ort. Und nach der Wanderung? Fährt man die Mosel entlang, passiert man immer wieder kleine Ortschaften. Alle stolz auf ihre Weine und alle mit einer eigenen alten Geschichte. Im Herbst ist die Zeit der Weinfeste. Feste mit langen Traditionen. Ein Abstecher nach Cochem oder nach Bernkastel-Kues lohnt sich immer! Für einen kleinen Preis kann man in schönen Unterkünften den Abend genießen. Für mich die erste Wahl für einen Wochenend-Trip! 

ausflugsziele im herbst

Mosel

Ausflugsziele im Herbst: Tipps von Sinne und Reisen

Markthalle Neun in Kreuzberg (Berlin)

Der Herbst ist neben dem Frühling meine Lieblingsjahreszeit. Erkundungen in einer Großstadt wie Berlin machen einfach viel mehr Spaß, wenn man nicht ständig schwitzt. Wenn du in Berlin bist, musst du daher unbedingt zur Markthalle Neun in Kreuzberg. Hier präsentieren sich auf den Wochenmärkten am Dienstag, Freitag und Samstag sowie auf diversen Themenmärkten, wie z. B. dem Naschmarkt, Breakfast Market, Streetfood Thursday und dem Coffee Festival größtenteils Erzeuger aus der Region. Ist es im Sommer noch stickig heiß in der Halle, lässt es sich im Herbst dort umso besser aushalten und leckere Köstlichkeiten an den vielen Ständen probieren. Mein persönlicher Favorit dort ist Frau Zeller mit ihren leckeren Kuchen und Torten. Ein Traum für jedes Schleckermäulchen.

Gott sei Dank gelang es den Betreibern mit Hilfe der Anwohner die Markthalle dort zu etablieren. Ursprünglich sollte an Stelle der Markthalle ein Supermarktprojekt realisiert werden. Berlin würde etwas fehlen, gäbe es nicht die Markthalle Neun. Ein Muss also bei deinem nächsten Berlin Besuch.

Adresse: Eisenbahnstr. 42/43, 10997 Berlin

ausflugsziele im herbst

Markthalle Neun

Stasi Gefängnis in Berlin Hohenschönhausen

Mein zweiter Tipp für Berlin ist etwas schwerere Kost. Denn ich möchte dich zum ehemaligen Stasi Gefängnis in Berlin Hohenschönhausen entführen. Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen ist ein eindrucksvolles Zeugnis der deutsch-deutschen Geschichte. Hier ist es jedoch auch gerade im Sommer stickig und heiß in den Gängen der Gebäude und im Herbst eine bessere Idee.

Bei der Führung über das Gelände zeigen dir die seinerzeit dort inhaftierten Häftlinge das ehemalige Gefängnis und erzählen ihre Geschichte. Dadurch wird die Gedenkstätte nicht einfach nur ein Museum, in dem man mehr oder weniger betroffen durch die Gänge schlendert. Das persönliche Schicksal der politischen Häftlinge macht das Museum zu etwas Besonderem und der damalige weiße Fleck auf der Landkarte bekommt damit wieder ein Gesicht.

Es liegt ein wenig außerhalb von Berlins Mitte, aber die etwas längere Anfahrt lohnt sich unbedingt. Mit der Straßenbahn M5 kommst du ca. in einer halben Stunde vom Alex (Alexanderplatz) dorthin (aussteigen an der Station: Freienwalder Str., danach noch ca. 10 Minuten zu Fuß).

Adresse: Genslerstr. 66, 13055 Berlin

ausflugsziele im herbst

Berliner Gedenktafel

Daniela von Sinne und Reisen versucht auf ihren Reisen immer ihre besonderen Bedürfnisse nach Ruhe und Entspannung in Einklang mit ihrer Neugier auf fremde Länder zu bringen.

Ausflugsziele im Herbst: Tipps von Faszination Europa

Für alle, die im Rheinland wohnen oder gerade zu Besuch sind, gibt es einige Ziele, die vermutlich eher Abseits der allgemein bekannten Touristenziele stehen, die ich euch gerne ans Herz legen möchte.

Dom-Schatzkammer in Köln

Ja, gut, dieses Reiseziel ist vermutlich mehr als nur bekannt. Allerdings strömen die meisten Touristen durch den Dom und bewundern die wunderschöne Lade mit den Gebeinen der Heiligen Drei Königen und denken kaum daran, dass die Schatzkammer des Doms zu Köln eine unglaubliche Vielfalt an antiken und mittelalterlichen Schätzen zu bieten hat.

ausflugsziele im herbst

Dom-Schatzkammer

In der Domschatzkammer in Köln könnt ihr eine ganze Reihe von Reliquien bewundern, in der Regel natürlich kirchliche, die vor der Überführung der Gebeine der Heiligen Drei Könige nach Köln, die wichtigsten Kirchenschätze der damaligen Siedlung am Rhein waren.

Öffnungszeiten: täglich von 10:00 – 18:00 Uhr (bis auf hohe kirchliche Feiertage)

Eintrittspreis: 6,- Euro für Erwachsene

Weiterführende Infos findest du hier.

Schloss Benrath

Schloss Benrath ist ein winzig kleines Schloss in der Nähe von Düsseldorf – oder besser gesagt, in Düsseldorf, da Benrath mittlerweile ein Teil der Hauptstadt NRWs geworden ist. Im Gegensatz zu den, meist repräsentativen, Prachtbauten der Herrscherklasse, wurde Schloss Benrath von Beginn an als Rückzugs- und Erholungsort für den Kurfürsten und seine Frau geplant. Besonders beeindruckt hat mich die Gartenanlage, die zwar klein und familiär wirkt, aber dennoch die strikten Gesetze der Gartenkunst jener Zeit befolgt.

ausflugsziele im herbst

Schloss Benrath

Der Besuch im Schloss ist nur mit einer Führung möglich und zwar von Dienstag bis Freitag um 11:00; 12:30, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr. Samstag und Sonntag finden Führungen auch um 17:00 Uhr statt. Mittwoch und Donnerstag nur um 14:00 und 16:00 Uhr, da das Schloss sonst für Trauungen reserviert ist.

Der Preis liegt bei 15,- Euro für Erwachsene.

Weiterführende Infos findest du hier.

Clip-n-climb-Halle am Niederrhein

Es liegt mir fern, für ein Unternehmen Werbung machen zu wollen. Die Clip`n Climb Halle am Niederrhein ist dennoch der perfekte Zeitvertreib für einen verregneten Nachmittag. Um in der Halle zu klettern, muss man kein Experte sein – ich z.B. stand zum ersten Mal in so einer Halle und hatte einen Heidenspaß daran. Anfänger bekommen eine ausführliche Einweisung und die Kletterwände sind auch für Anfänger gut geeignet.

ausflugsziele im herbst

Clip-n-climb-Halle am Niederrhein

Der Eintrittspreis liegt bei 15,- Euro für Erwachsene und beinhaltet 90 Minuten Kletterzeit. Ich selbst bin keine 90 Minuten geklettert, da es echt in die Arme geht, sich an den Wänden hochzuhangeln. Dennoch ist eine Verlängerung um 30 Minuten für 4,- Euro möglich.

Die Halle ist für gewöhnlich (es gibt Abweichungen) von 9:30 bis 20:30 geöffnet.

Weitere Infos findest du hier.

Ausflugsziele im Herbst: Tipp von Unterwegs mit Kind

Buchenwald Grumsin

Kennt ihr den Urwald vor eurer Haustür? Zu keiner Zeit sind die Buchenmischwälder in Deutschland schöner als im Herbst. Dann rascheln die roten Blätter, wenn ihr tief in die Wildnis eintaucht – und dabei doch nur eine gute Stunde von Berlin entfernt seid.

Nicht umsonst zählt der Buchenwald Grumsin im nördlichen Brandenburg zum Unesco Welterbe. Dort könnt ihr stundenlang wandern ohne einem Menschen zu begegnen. Dafür erlebt ihr vielleicht Wild oder Greifvögel, auf jeden Fall aber Wald und Wasser. Die Moorseen des Grumsin haben einen ganz eigenen Zauber, der selbst den grauesten Herbsttag in einem anderen Licht erscheinen lässt.

Auch auf einer Radtour lässt sich der Grumsin erkunden. Die startet man am besten in Groß Ziethen. Im dortigen Besucher- und Infozentrum erfahrt ihr auch noch, wie die hübschen hügeligen Landschaften der Uckermark und Schorfheide entstanden sind.

Die ganze Weite der Landschaft könnt ihr am Grimnitzsee genießen. Dort wird im Herbst (wie im Frühjahr) ein besonderes Schauspiel geboten: Unmengen von Wildgänsen und Kranichen versammeln sich vor der Reise in den Süden. Das beobachtet ihr entweder im Kranichdorf Parlow mit Infozentrum oder am Naturbeobachtungspunkt Althüttendorf – dort in Richtung Sonnenuntergang. Mehr dazu hier.

ausflugsziele im herbst

Kranichdorf Parlow

Ausflugsziele im Herbst: Tipps von lookitiger

ausflugsziele im herbst

Die Natur im Herbst

Was ich im Herbst besonders gern mache

  1. Es ist öfter mal Sauwetter. Das ist ein super Grund, gleich nach dem Frühstück wieder unter die Decke zu kriechen und zu lesen, bis das Hirn voll Buchstaben ist. Dabei eine Tasse mit einem Heissgetränk Deiner Wahl und den Kater zum Kuscheln (auch anderes Haustier/ Wärmflasche einsetzbar) auf den Füssen. Super geht auch Tagträumen und Ideen spinnen. Um die Welt segeln, Müll sammeln aus dem See mit dem SUP, um die Welt Ski fahren? Wie wär’s mit einem neuen Hobby? Oder mal was voll Abgefahrenes kochen? Backen? Weihnachtsgeschenke bauen?
  2. Sauna am See! Die Badi Enge (Link) in Zürich ist mein Happyplace das ganze Jahr. Ganz besonders empfehlen kann ich die Frauensauna montags 11-23 Uhr. Erst schwitzen, dann in den See springen. Nichts macht den Kopf so schnell frei. Totale Tiefenentspannung. Mini-Urlaub am Montag!

Ausflugsziele im Herbst: Tipps von Rosas Reisen

Wanderung durch die Teufelsschlucht und zu den Irreler Wasserfällen

Die Anfahrt in die Südeifel war lang, der Abstecher nach Belgien ein Versehen, aber irgendwann waren wir da. Und die Stunden im Auto haben sich gelohnt! Die Teufelsschlucht ist toll und viel tiefer als gedacht, die Irreler Wasserfälle mit ihrer Hogwarts-Holzbrücke haben das aber noch getoppt. Und alles in den schönsten Herbst-Farben! Folgt man dem Wanderweg über die Straße findet man sich bald zwischen Schafen und Apfelbäumen wieder.

ausflugsziele im herbst

Teufelsschlucht

Radtour und Wanderung durch die Wahner Heide und den Königsforst

Die Radtour startet in Thielenbruch am Straßenbahnmuseum und führt bis zum Porzer Bahnhof. Uns hat sie trotz zwei kleiner Verfahrer sehr viel Spaß gemacht. Was ich besonders schön fand war, dass überall wilder Thymian wächst und unser Picknickplatz wie eine Kräuterküche roch. Die Tour habe ich auf der Seite der Stadt Köln entdeckt, den Link findet ihr hier!

Wer lieber zu Fuß geht, dürfte in der Wahner Heide ebenfalls glücklich werden, die verschiedenen Wanderwege sind recht ordentlich ausgeschildert mit gelb-schwarzen Symbolen. Einer meiner Lieblingswege ist der Salamander-Weg. Eine Karte ist aber auch hilfreich.

Wer sich Ende August, Anfang September auf den Weg macht, kann das Heidekraut lila blühen sehen!

Spaziergang über Melaten und durch den Stadtwald

Melaten ist einer der schönsten Friedhöfe Kölns, und von meiner Wohnung sind es nur ein paar Minuten mit dem Fahrrad. Jetzt im Herbst sieht es aus, als hätte man einen Instagram-Filter über alles gelegt. Hier ist es herrlich ruhig und der Stadtlärm bleibt am Tor zurück. Wer eine kleine Auszeit braucht und einfach die goldene Jahreszeit genießen will, ist hier richtig! Auch im Stadtwald, der ganz in der Nähe ist, versuchen die Bäume sich am Indian Summer! Hier kann man Rehe, Esel, Ziegen und Hochlandrinder beobachten und teilweise sogar füttern. Dafür aber bitte das im Park bereitgestellte Futter nutzen! Weiterführende Infos findest du hier.

ausflugsziele im herbst

Melaten

Ich habe richtig viel Inspiration für meine Ausflugsziele im Herbst erhalten und freue mich riesig auf meine nächsten Trips.

Was machst du gerne im Herbst? Hast du noch weitere tolle Tipps für diese Jahreszeit? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Mit dem Newsletter keine Auszeit mehr verpassen

Der Post hat dir gefallen? Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst.

Merken

Merken

Merken

Merken

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL
7 KOMMENTARE
  1. Antworten

    Maria

    11. Oktober 2016

    Das sind einige ganz tolle Tipps und einige davon kann ich sogar super erreichen 🙂 Danke für die Verlinkung!
    Viele Grüße
    Maria

    • Christina
      Antworten

      Christina

      11. Oktober 2016

      Freut mich, dass was für dich dabei ist 🙂
      Viele Grüße
      Christina

  2. Antworten

    Jessica

    11. Oktober 2016

    Ein toller Artikel ist es geworden! Übrigens: Gut, dass ich mich noch für den Landschaftspark entschieden habe, sonst hättest du die Teufelsschlucht glatt doppelt gemoppelt. 😀
    Liebe Grüße
    Jessica

    • Christina
      Antworten

      Christina

      11. Oktober 2016

      Ohja, das ist natürlich so jetzt viel besser 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

  3. Antworten

    helga

    11. Oktober 2016

    Für alle Herbst-Fans ist das Wandern in der Schweiz ein Paradies:
    ich stelle hier 17 einfache Herbstwanderungen vor mit vielen Bildern!
    http://travel-story.ch/2016/09/03/herbstwanderungen-schweiz/

    • Christina
      Antworten

      Christina

      11. Oktober 2016

      Vielen Dank, Helga 🙂

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

 

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm‘ mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass‘ uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE
NÄCHSTE TRIPS
Snowdonia, WALES

Vaduz, LIECHTENSTEIN

Odsherred, DÄNEMARK

Split, KROATIEN

FOLGST DU MIR SCHON?
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrssinstagrammail
Folge mir auf BLOGLOVIN'
RSS-Feed auf Feedly abonnieren
NEWSLETTER
KATEGORIEN
AUSGEZEICHNET
AUSGEZEICHNET
BELIEBTESTE AUSZEITEN
9 Dinge, die du in Schottland machen musst
9 wunderschöne Ausflugsziele, die deinen Algarve-Urlaub unvergesslich machen
Reise durch Europa: 21 Orte, die du besuchen musst
5 Dinge, die du in Straßburg erleben musst
Reisekosten - So teuer war mein Roadtrip durch Italien
Reiseroute - 16 Tage mit dem Auto durch Italien
ARBEITE MIT MIR
schneider schreibt
BUCKET LIST
Bucket List
ICH BEFOLGE
Blogger Relations Kodex
ANZEIGE
Booking.com
Gutschein Airbnb