Tatarstan – Kultur, Vielfalt und Harmonie im Herzen Russlands

KurztripsRussland
von on 2016-08-31

Kennst du Tatarstan? Nein? Macht nichts, das ging mir bis vor ein paar Tagen genauso. Und genauso, wie du es vielleicht gerade tust, habe auch ich mir die Fragen gestellt, wo dieses mir bis dahin gänzlich unbekannte Land überhaupt liegt. Ist das überhaupt ein Land? Was genau ist Tatarstan eigentlich? Was kann man da machen? Warum sollte ich da überhaupt hinreisen?

Fragen über Fragen. Doch ich möchte dich nicht lange im Dunkeln lassen, denn Tatarstan hat es verdient, dass du von dieser wundervollen Region im Herzen Russland erfährst.
Russland, richtig. Möglicherweise verbindest du damit eher Reiseziele wie Moskau und
St. Petersburg oder eine Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn. Wie gesagt, ging mir genauso.

Mit Kasan hingegen konnte ich schon eher etwas anfangen. Der Fußballverein der Stadt, Rubin, sagte mir etwas. Kasan ist die Hauptstadt der Autonomen Republik Tatarstan. Du kannst das in etwa mit Bayern vergleichen, das zwar ein Freistaat ist, aber dennoch zu Deutschland gehört.

Tatarstan ist ein Land von Frieden und Harmonie, in dem Menschen verschiedenster Religionen miteinander leben und das 2014 sogar als beste Reiseregion in Russland ausgezeichnet wurde. 1.000 Jahre alte Monumente, einschließlich zweier der insgesamt 26 UNESCO-Weltkulturerben im ganzen Land sowie unbeschreiblich schöne Natur, allen voran die Wolga, Europas längster Fluss, der in Tatarstan eine Breite von bis zu 43 Kilometern erreicht, machen die Region zu einer der attraktivsten in ganz Russland.

Wie du siehst, herrscht hier jede Menge Potential für eine unvergessliche Reise. Ich möchte dir nun zeigen, was du bei einem Trip nach Tatarstan alles unternehmen kannst und verspreche dir, du wirst überrascht und begeistert zugleich sein. Komm‘ mit mir nach Tatarstan, in das Land der „1.001 Delights“.

Ein paar Infos über Tatarstan und seine Hauptstadt Kasan

Tatarstan
  • 3,8 Millionen Einwohner
  • 53 % der Einwohner sind Tataren, 40 % sind Russen
  • Pferdefleisch ist hier eine Delikatesse
  • Aktuell nur rund 7 % ausländische Touristen
  • 2 UNESCO-Weltkulturerben
  • Die Wolga erreicht hier mit 43 Kilometer ihren breitesten Punkt
Kasan
  • 1,2 Millionen Einwohner
  • Die Hälfte der Einwohner sind Muslime
  • Die Hälfte der Einwohner sind Tataren
  • Achtgrößte Stadt Russlands
  • Inoffiziell die dritte Hauptstadt Russlands
  • 1005 n. Chr. gegründet
  • 800 Kilometer östlich von Moskau
  • 150 Hotels, einschließlich internationaler Ketten wie Double Tree by Hilton
  • Hauptstadt des Sports
  • Auf Platz 3 der beliebtesten Touristenziele in Russland hinter Moskau und
    St. Petersburg
  • 2 wöchentliche Direktflüge von Frankfurt am Main (Flugzeit 4 Stunden)

Kasaner Kreml – UNESCO-Weltkulturerbe von Tatarstan

Bereits seit dem Jahr 2000 zählt der Kreml von Kasan, der auf die Epoche von Iwan dem Schrecklichen zurückgeht, zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Kreml ist im Grunde eine Festung und in vielen alten, russischen Städten zu finden. Zu den am meisten beeindruckenden Gebäuden zählt die 2005 eröffnete Kul-Scharif-Moschee. Die zweitgrößte Moschee Russlands ist eine der Hauptattraktionen im Kreml und Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen.

tatarstan

tatarstan

tatarstan

Wie in allen Moscheen und Kirchen, die ich in Tatarstan besucht habe, musst du als Frau vor dem Betreten ein Kopftuch und einen Rock anlegen. Entsprechende Kleidungsstücke bekommst du vor Ort gestellt. Natürlich empfiehlt es sich, immer ein eigenes Kopftuch dabei zu haben und entweder einen Rock oder eine lange Hose zu tragen, wenn ein Besuch von religiösen Einrichtungen geplant ist.

tatarstan

tatarstan

Im Kreml kannst du Zeuge davon werden, wie Menschen unterschiedlicher Religionen in Frieden zusammenleben. Nur wenige Meter von der Moschee entfernt ragen die ebenfalls wunderschön verzierten Türme der orthodoxen Kathedrale in den Himmel.

Ein weiteres imposantes Bauwerk innerhalb der Festungsmauern ist der schiefe Turm von Kasan, Syuyumbike, der einer Neigung von ganzen 2 Metern ausgesetzt ist.

tatarstan

Zusammen ergeben die verschiedenen Bauwerke ein herrliches Gesamtbild, das besonders bei Dunkelheit und aus der Ferne wunderschön anzusehen ist.

tatarstan

Das alte Tatarenviertel in Kasan

tatarstan

Das alte Tatarenviertel von Kasan war früher ein lebendiges Handelszentrum und kann heute als regelrechtes Open-Air-Museum besichtigt werden. Unweit vom Kabansee, auf dem es sich herrlich Tretboot fahren lässt, kannst du hier in die Atmosphäre des alten Kasans und dessen traditionelle tatarische Kultur eintauchen.

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

Die bunten Häuser in den verkehrsberuhigten Gassen am Fuße einer alten Moschee zeigen die historische Seite einer modernen Stadt. Wenn du tatarisch essen möchtest, bist du hier am richtigen Ort. Das Restaurant „Tatar Inn“ serviert die traditionelle Küche, die es sich in jedem Fall zu probieren lohnt. Herzhaft und deftig werden ganz großgeschrieben.

tatarstan

tatarstan

Und zu einem guten tatarischen Essen gehört natürlich ein klarer Wodka. Im Wodka-Geschäft „Arysh Mae“ hast du die Möglichkeit, verschiedene Sorten zu kosten und die ein oder andere Flasche zu einem wahrlich günstigen Preis direkt mitzunehmen.

tatarstan

Die Bauman-Straße – Kasans Touristenzentrum

Die Bauman-Straße ist die Hauptfußgängerstraße der Stadt. Hier findest du zahlreiche Shops, Cafés, Restaurants und das alles umgeben von tollen Bauwerken. Hier tummeln sich die Touristen, gehen essen, genießen den Abend.

tatarstan

tatarstan

Der Kessel von Kazan – Hochzeitspalast in 32 Metern Höhe

Das Aussehen dieses wahnsinnig beeindruckenden Gebäudes geht auf den traditionellen tatarischen Kochtopf von Kasan zurück. Das türkische Wort Kazan bedeutet Kessel und hat der Stadt ihren Namen gegeben.

tatarstan

tatarstan

32 Meter über dem Fluss Kazanka kann hier im Hauptstandesamt der Stadt geheiratet werden. 3000 Rubel (etwa 40 Euro) kostet eine Trauung mit anschließendem Panoramablick auf dem Dach des Kessels. In der Spitze gönnen sich am Tag bis zu 70 Pärchen dieses Vergnügen, so dass man schon fast von Massenabfertigung sprechen kann. Erschreckend hoch ist zudem die Scheidungsrate, die bei ganzen 50 % liegt.

Für mich ist der Kessel eines der Highlights der Stadt. Selten schaffen es moderne Gebäude, mich so zu fesseln, dass es mir fast schwerfällt, meinen Blick abzuwenden.

Tempel aller Religionen der Welt

Auf so eine Idee muss man auch erstmal kommen. Als Symbol des friedlichen Miteinanders verschiedenster Religionen in Tatarstan wurde dieses Ensemble aus unterschiedlichen Gotteshäusern errichtet. Eine Kombination aus orthodoxen und katholischen Kirchen, einer muslimischen Moschee, einer jüdischen Synagoge, eines Buddhistentempels sowie vieler weiterer Elemente aus 16 Weltreligionen ergeben eine tolle, farbenfrohe Kulisse. Einen Ort des Friedens und der Vielfalt.

tatarstan

Die Inselstadt von Sviyazhsk

tatarstan

Auf Sviyazhsk wird die russische Kultur in vielerlei Hinsicht greifbar. 60 Kilometer von Kasan entfernt, beherbergt die Inselstadt 37 kulturelle Einrichtungen, von denen 2 sogar die Aufmerksamkeit der UNESCO-Kommission auf sich gezogen haben. Möglicherweise gibt es in Tatarstan bald noch weitere Weltkulturerben.

tatarstan

tatarstan

Doch auch ohne diese Ehre ist Sviyazhsk eine Reise wert. Weniger als 300 Menschen leben heute auf der Museumsinsel, die einst Iwan dem Schrecklichen als Festungsstadt dazu diente, Kasan zu erobern. Die „Insel von Krieg und Frieden“ zeigt heute auf charmante Art und Weise das Leben der Tataren. Die umliegende Landschaft, die mich immer wieder zum Staunen gebracht hat, trägt ihr Übriges dazu bei, die Insel zu einem der Top-Ausflugsziele in Tatarstan zu machen.

tatarstan

tatarstan

tatarstan

Weliki Bolgar – UNESCO-Weltkulturerbe von Tatarstan

Weliki Bolgar ist seit 2014 das zweite UNESCO-Weltkulturerbe von Tatarstan. Die antike Stadt liegt rund 180 Kilometer von Kasan entfernt und kann von dort bequem mit dem Schiff über die atemberaubende Wolga erreicht werden. Seinerzeit sogar größer als Paris und London, galt Bolgar einst als eine der größten und bedeutendsten Handelsstädte am größten Fluss Europas.

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

Als Geburtsstätte des Islams in Tatarstan ist es heute ein Pilgerort für Muslime aus aller Welt. Als einer der berühmtesten historischen Orte in Tatarstan beherbergt er zudem den größten gedruckten Koran der Welt. Die überdimensionale Ausgabe wiegt über 800 Kilo und die Seiten sind 2 Meter hoch.

tatarstan

Eines der Highlights der weitläufigen Anlage ist die weiße Moschee, die einst erbaut wurde, um der Einführung des Islams in Russland zu gedenken.

tatarstan

Noch ein paar Impressionen aus Tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

tatarstan

Ich hoffe, ich konnte deine Neugier auf Tatarstan wecken. Wie du siehst, hat die Region mit ihrer wunderschönen Hauptstadt Kasan jede Menge tolle Sehenswürdigkeiten und nicht nur durch die Wolga traumhafte Landschaften zu bieten. Warum nicht bei der nächsten Städtereise nach Kasan? Es muss nicht immer London, Paris oder Barcelona sein. Die tatarische Hauptstadt ist mit dem Flugzeug bequem in 4 Stunden zu erreichen und zudem geradezu günstig im Vergleich zu den „bekannteren“ Kandidaten.

Wie stehst du zu einer Reise nach Russland? Kommt Tatarstan für dich in Frage? Warst du vielleicht schon dort? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du möchtest ein ganz kleines bisschen Russisch lernen? Hier entlang!

Mit dem Newsletter keine Auszeit mehr verpassen

Offenlegung: Ich wurde von Visit Tatarstan nach Kasan eingeladen, um dieses noch etwas unbekannte Reiseziel kennenzulernen. Meine Meinung zur Region ist dennoch meine eigene und bleibt von der Einladung unberührt.

Der Post hat dir gefallen? Dann würde ich mich freuen, wenn du ihn teilst.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL
9 KOMMENTARE
  1. Antworten

    Rüdiger Pade

    31. August 2016

    super gut beschrieben… bin echt begeistert.. toll

    • Christina
      Antworten

      Christina

      31. August 2016

      Danke 🙂

  2. Antworten

    Lynn

    2. September 2016

    Wow! Was für beeindruckende Fotos. Ich muss zugeben, bis vor kurzem (genauer gesagt bis ich deiner Reise auf Instagram gefolgt bin), kannte ich die Region auch nicht. Nun finde ich sie aber umso faszinierender. Ich finde es immer spannend zu sehen, wie verschiedene Religionen bzw. Kulturen auf engem Raum zusammen leben. Seitdem ich in Marokko war, interessiere ich mich auch besonders für den Islam. Leider macht es ja die momentane politische Lage schwierig, in muslimische Länder zu reisen. Tatarstan scheint da eine Ausnahme zu sein 🙂

    Liebe Grüße,
    Lynn

    • Christina
      Antworten

      Christina

      3. September 2016

      Ja, in Tatarstan funktioniert das sehr gut. Moschee und Kirche direkt nebeneinander, alles friedlich. Wirklich eine tolle Region mit sehr netten Leuten 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

  3. Antworten

    Nina

    2. Oktober 2016

    Super spannend und wahnsinnig interessant! Hatte ich bisher nicht so auf dem Schirm (Russland als solches aber schon) und bin echt froh, hier gerade über deinen Artikel gestolpert zu sein! Die Fotos finde ich auch super und den Kreml… hach, so schön!

    Liebe Grüße!

    • Christina
      Antworten

      Christina

      3. Oktober 2016

      Freut mich, dass es dir gefällt. Danke für die lieben Worte 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

  4. Antworten

    Ulrike

    31. Dezember 2016

    Hmm, da kommen Erinnerungen auf! Ich war bereits 1988 in Kasan und fand die Stadt faszinierend. Wie schön und bunt sie heute ist!
    Beste Grüße
    Ulrike

    • Christina
      Antworten

      Christina

      31. Dezember 2016

      Ja, Kasan hat mich auch sehr fasziniert. War ein wunderschöner Trip 🙂

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

 

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm‘ mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass‘ uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE
NÄCHSTE TRIPS
Snowdonia, WALES

Vaduz, LIECHTENSTEIN

Jena, DEUTSCHLAND

Sotschi, RUSSLAND

Odsherred, DÄNEMARK

Split, KROATIEN

FOLGST DU MIR SCHON?
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrssinstagrammail
Folge mir auf BLOGLOVIN'
RSS-Feed auf Feedly abonnieren
NEWSLETTER
KATEGORIEN
AUSGEZEICHNET
AUSGEZEICHNET
BELIEBTESTE AUSZEITEN
9 Dinge, die du in Schottland machen musst
9 wunderschöne Ausflugsziele, die deinen Algarve-Urlaub unvergesslich machen
Reise durch Europa: 21 Orte, die du besuchen musst
5 Dinge, die du in Straßburg erleben musst
Reisekosten - So teuer war mein Roadtrip durch Italien
Reiseroute - 16 Tage mit dem Auto durch Italien
ARBEITE MIT MIR
schneider schreibt
BUCKET LIST
Bucket List
ICH BEFOLGE
Blogger Relations Kodex
ANZEIGE
Booking.com
Gutschein Airbnb