Auf Reisen fotografiere ich am liebsten…

BlogparadenPersönliches
von am 28.04.2016

…ja was eigentlich? Schon als kleines Kind bin ich mit meinem ersten Fotoapparat ständig durch die Gegend gelaufen und habe alles Mögliche, was mir vor die Linse kam, fotografiert. Und selbstverständlich habe ich auch heute auf Reisen immer meine Kamera dabei, um meine Erinnerungen nicht nur in meinem Kopf, sondern auch digital festhalten zu können.

Mache ich mich dabei gezielt auf die Suche? Ich weiß es gar nicht genau. Im ersten Moment hätte ich gesagt, dass ich eher einfach die Dinge festhalte, die mir gerade gut gefallen. Ich tendiere sowieso schon immer dazu, viel zu viele Fotos von etwas zu machen, um sicherzugehen, dass ich im Laufe der Jahre auch bloß nichts vergesse. Wenn ich nun aber etwas genauer überlege und an meine letzten „Fototouren“ zurückdenke, muss ich schon sagen, dass ich auch explizit nach schönen Motiven Ausschau gehalten habe und dass die Bilder dann auch wirklich was werden. Wahrscheinlich hängt das auch mit dem Blog zusammen. Vor seiner Zeit habe ich wirklich einfach drauf los geknipst, wenn mir etwas gefallen hat. Besonders in Schottland stand der Auslöser da kaum still, weil es einfach so viele schöne Orte gab, die aus allen möglichen Blickwinkeln festgehalten werden mussten. So kam ich nach einer Woche dann auch mit über 1000 Fotos nach Hause, wovon die meisten heute wahrscheinlich nur noch dazu dienen können, die schönen Erinnerungen aufleben zu lassen. Wirklich verwertbar für den Blog oder auch Instagram war jedoch nur ein Bruchteil.

Ich mache, seit ich unter die Reiseblogger gegangen bin, wahrscheinlich immer noch genauso viele Fotos wie vorher, achte aber viel mehr darauf, dass hinterher auch was wirklich Brauchbares dabei herauskommt. Der Blog löst seitdem auch meine klassischen Fotoalben ab. Früher habe ich mühsam alle Bilder gesichtet und die wirklich guten – und subjektiv gesehen waren das natürlich jede Menge – für teuer Geld entwickeln lassen und in ein Fotoalbum geklebt. Du willst gar nicht wissen, wie dick das Schottland-Album geworden ist, wie lange ich für das Einkleben gebraucht habe und wie teuer und eben auch zeitaufwendig das alles war.

Obwohl ich Fotoalben immer noch sehr toll finde, habe ich mich nun darauf festgelegt, die Bilder nur noch auf meiner Festplatte zu speichern und anschließend damit meine Blogposts zu bereichern. So steht jedes Foto wenigstens auch gleich in Zusammenhang mit einer Geschichte, die man dann wahrscheinlich doch eher nochmal liest, als seine 5 Millionen Alben sporadisch durchzublättern.

Doch was fotografiere ich auf Reisen eigentlich am liebsten? Eine Zeit lang habe ich hin und wieder auch mal ein Selfie vor irgendeiner Sehenswürdigkeit oder einer hübschen Landschaft gemacht. Aber entweder schaut man dann total doof, das eigentliche Motiv ist gar nicht richtig drauf und überhaupt – eigentlich braucht man doch auch gar keine Unmengen an Bildern von sich selbst. Aber gut, jeder wie er will. Was ich auf Reisen am liebsten fotografiere, erfährst du jedenfalls jetzt.

Auf Reisen fotografiere ich am liebsten: Landschaften

Obwohl ich wirklich gerne Städtereisen mache und mir die jeweiligen Sehenswürdigkeiten anschaue, geht bei mir nichts über die Natur. Ein Grund, weshalb ich auch so gerne wandern gehe. Ich liebe traumhafte Aussichten und fotografiere sie daher auf Reisen auch am liebsten. Auch wenn mich zum Beispiel das Brandenburger Tor in Berlin immer wieder begeistert und ich von der Speicherstadt in Hamburg überwältigt war, ein bisschen lieber stehe ich dann doch im Schwarzwald auf dem verschneiten Feldberg und genieße die Schönheit der Landschaft.

auf reisen

auf reisen

Auf Reisen fotografiere ich am liebsten: Gewässer

Ich war schon immer ein Kind des Wassers. Ich glaube, als ich klein war, habe ich gefühlt nahezu jeden Tag im Hallenbad um die Ecke verbracht. In Sommerurlauben war ich fast durchgehend in Meer oder Pool, während meine Schwester schon längst mit blauen Lippen und Handtuch über dem Rücken am Strand oder auf dem Liegestuhl gesessen hat. Wenn ich mit Freunden am See bin, kann ich es immer kaum abwarten, bis auf die hundertste „In-der-Sonne-liegen-und-braun-werden-wollen-Phase“ der nächste Gang ins kühle Nass ansteht. Und wenn unterwegs gerade kein Badewetter ist, werden Seen und Flüsse eben per Boot erkundet. Wie du siehst, ist es also kein großes Wunder, dass ich auf Reisen am liebsten diverse Gewässer fotografiere.

auf reisen

Auf Reisen fotografiere ich am liebsten: Burgen

Wie du wahrscheinlich schon mitbekommen hast, bin ich ein großer Burgenfan. Nicht nur hier in Deutschland sind sie für mich ein willkommenes Ausflugsziel, auch im Urlaub in Schottland, Portugal oder auch Luxemburg besuche ich die alten Gemäuer mit großer Freude und fotografiere sie auf Reisen ebenso gerne.

auf reisen

Was fotografierst du auf Reisen am liebsten? Erstellst du noch die klassischen Fotoalben? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Mit diesem Artikel nehme ich an der Blogparade Am liebsten fotografieren ich… von Reisebloggerin teil.

Du möchtest noch mehr Fotos von mir sehen? Dann schau‘ doch mal hier vorbei:

Ich würde mich außerdem freuen, wenn du mal bei mir auf Instagram vorbeischauen würdest:

Möchtest du wissen, bei welchen Blogparaden ich sonst noch so mitgemacht habe? Dann schau‘ mal hier rein.

Mit dem Newsletter keine Auszeit mehr verpassen

Der Post hat dir gefallen? Dann würde ich mich über ein Like freuen. Natürlich darfst du ihn auch gerne teilen.

Merken

Merken

Merken

Merken

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL
2 KOMMENTARE
  1. Antworten

    Gudrun

    28. April 2016

    Ich verstehe dass Du nicht für ein Thema entscheiden kannst, bei so vielen schönen Fotos. Das mit dem zu-viel-Fotografieren kenne ich auch! Vielen Dank für Deinen tollen Beitrag!

    • Antworten

      Christina

      28. April 2016

      Gerne, war ein schönes Thema, hat Spaß gemacht 🙂

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE
FOLGST DU MIR SCHON?
NÄCHSTE TRIPS
Bled, Slowenien

Istrien, Kroatien

Berlin, Deutschland

Ostsee, Deutschland
BUCKET LIST
Reiseblog Bucket List
AUSGEZEICHNET
top50 reiseblogs
ARBEITE MIT MIR
schneider schreibt