Urlaub in Wales: 17 Gründe für eine Reise ins Land des Drachen

KurztripsWales
von am 16.12.2018

Wer eine Reise nach Großbritannien machen möchte, der hat vermutlich erstmal Schottland oder Irland im Kopf. Bei Städtereisen stehen sicher Edinburgh und London ganz weit oben. Aber Wales? Daran denken viele wohl erstmal nicht. Dabei hat das kleine keltische Land im Westen Großbritanniens so viel zu bieten. Traumhafte Landschaft, mittelalterliche Burgen, urige Dörfer und noch jede Menge mehr. In diesem Artikel nenne ich dir ganze 17 Gründe, warum du einen Urlaub in Wales machen solltest.

17 Gründe für einen Urlaub in Wales

#1 Historische Burgen

Wusstest du, dass Wales das Land mit der größten Burgendichte ist? Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es mehr dieser mittelalterlichen Bauwerke pro Quadratkilometer. Ganze 641 Burgen in allen möglichen Zuständen, Formen und Größen findest du über das Land verteilt. Zum Teil noch sehr gut erhalten, andere wiederum sind nur noch Ruinen, dadurch aber nicht minder sehenswert.

Die wohl bedeutendsten und eindrucksvollsten Burgen in Wales findest du im Norden. In Beaumaris, Caernarfon, Conwy und Harlech stehen vier Festungen aus der Zeit des englischen Königs Edward I., die einst eine Verteidigungskette entlang der nordwalisischen Küste nahe der englischen Grenze bildeten. Damit unterwarf jener Edward die walisische Bevölkerung im Jahr 1284 und sicherte so seine Position.

Urlaub in Wales

Caernarfon Castle

Die vier Burgen sind imposante Zeugnisse mittelalterlicher Militärarchitektur und zählen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Wales. Seit 1986 gehören sie zum UNESCO-Welterbe. Bei deinem Urlaub in Wales darf eine Besichtigung also nicht fehlen.

Zum Weiterlesen: Burgen in Wales: UNESCO-Welterbe in Beaumaris, Caernarfon, Conwy und Harlech

#2 Sieben Wunder von Wales

Die sieben Weltwunder der Antike sind dir sicher ein Begriff. Aber kennst du auch die Sieben Wunder von Wales? Im Norden des Landes gibt es sieben entweder auf natürliche Weise entstandene oder von Menschen geschaffene Sehenswürdigkeiten, die zusammen die Sieben Wunder von Wales darstellen. Um Besucher auf diese lohnenswerten Orte aufmerksam zu machen, wurden sie in einem Reim zusammengefasst:

„Pistyll Rhaeadr and Wrexham steeple, Snowdon’s mountain without ist people, Overton yew trees, St Winefride’s well, Llangollen bridge and Gresford bells.“

Urlaub in Wales

Auf dem Gipfel des Mount Snowdon

Die Sieben Wunder von Wales variierten im Laufe der Zeit vermutlich in ihrer Anzahl und Zusammensetzung. Heute zählen der Wasserfall Pistyll Rhaeadr, die St Giles‘ Church in Wrexham, der Mount Snowdon, die Yew Trees von Overton-on-Dee, die St Winefride’s Well, die Llangollen Bridge und die Gresford Bells der All Saints‘ Church dazu. Allesamt Orte, die du dir für deinen Urlaub in Wales merken solltest.


Reiseführer Wales* von Reise Know-How

#3 Traumhafte Landschaft

Bei deinem Urlaub in Wales erwartet dich eine traumhafte Landschaft. Imposante Bergketten, spektakuläre Felsküsten, magische Wälder, das Meer, zahlreiche Seen und Flüsse, Wasserfälle. Eine Reise nach Wales lohnt sich schon alleine wegen der abwechslungsreichen Natur in Regionen wie dem Snowdonia-Nationalpark oder der Insel Anglesey.

Urlaub in Wales

In Snowdonia

Insgesamt findest du in Wales drei Nationalparks, neben Snowdonia noch Pembrokeshire Coast und Brecon Beacons, sowie zusätzlich fünf Gebiete von außerordentlicher natürlicher Schönheit (Areas of Outstanding Natural Beauty). Neben der Insel Anglesey gehören die Clwydian Range, die Halbinsel Lleyn, Gower und das Wye-Tal dazu. 216 kostenlos zugängliche Naturschutzgebiete runden das „Angebot“ ab, das dir die Landschaft in Wales zu bieten hat.

Zum Weiterlesen: Reiseroute Wales – 15 Tage wandern und mehr im Land des Drachen

#4 Nostalgische Schmalspurbahnen

Eine sehr gute Möglichkeit, die Landschaft in Wales kennenzulernen, ist eine Fahrt mit einer der 14 nostalgischen Schmalspur- und Dampfbahnen. Bevor sie touristisch genutzt wurden, dienten sie dazu, Kohle, Schiefer und andere Rohstoffe zu transportieren. Durch die Schließung der Werke wurde der Fokus auf die Touristen gelegt. Dadurch können Besucher heute einmalige Erlebnisse auf den historischen Zügen aus vergangenen Zeiten erleben.

Urlaub in Wales

Snowdon Mountain Railway

Einer meiner Favoriten ist die Snowdon Mountain Railway, die in Llanberis am Fuß des Mount Snowdon startet und dich bis knapp unter den Gipfel des höchsten Berges des Landes fährt. Ein absolutes Highlight für deinen Urlaub in Wales.


Unterkunftstipp Wales: Castle Hotel* in Conwy

5# Vielseitiges Wanderparadies

Die Natur in Wales lässt sich natürlich auch wunderbar zu Fuß erkunden. Ob kurze oder lange Touren, in den Bergen oder an der Küste, zu historischen Denkmälern oder auf den Spuren von Alice im Wunderland. Ein Urlaub in Wales ist auch für Wanderer ein wahres Vergnügen.

Urlaub in Wales

Wandern in Wales

Mehrere National Trails wie der 300 Kilometer lange Pembrokeshire Coast Path, der zu den schönsten der Welt zählt, und Fernwanderwege laden zu Mehrtagestouren ein und in den magischen Wäldern und an den idyllischen Seen findest du unzählige Strecken für deinen Tagesausflug. Du brauchst Ideen? In meinem Wanderführer über den Norden von Wales stelle ich dir 22 der schönsten Wanderungen und vieles mehr vor:

#6 Längster durchgängiger Küstenpfad der Welt

Im Westen Großbritanniens verläuft der längste durchgängige Küstenpfad der Welt. Na wenn das kein Grund ist, den Urlaub in Wales zu verbringen. Der 2012 eröffnete Wales Coast Path führt von Chepstow im Süden über 1.400 Kilometer immer an der spektakulären Küste entlang bis Queensferry im Norden des Landes.

Urlaub in Wales

Auf dem Wales Coast Path

Um die unzähligen Buchten und Klippen ranken sich jede Menge Mythen und Legenden um verschollene Dörfer, versunkene Schiffswracks oder vom Sand überschwemmte Burgen.

#7 Gemäßigtes Klima

Während sich manch einer nach sommerlich warmen Temperaturen sehnt, bevorzugen sicherlich auch viele Menschen ein etwas gemäßigteres Klima. Und genau das findest du, wenn du einen Urlaub in Wales machst. Kühle Sommer, milde Winter und häufige Wetterumschwünge kennzeichnen das Wetter im Westen Großbritanniens. Schnee gibt es in der Regel nur in den höheren Bergregionen, so dass du eigentlich das ganze Jahr über in Wales wandern kannst.

Urlaub in Wales

In den Bergen von Wales

Die wärmsten und längsten Tage hast du in den Sommermonaten. Dann sind aber natürlich auch die meisten Touristen im Land. Wenn du es ruhiger magst, solltest du eher im Herbst oder Winter nach Wales reisen. Allerdings kann es sein, dass manche Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten dann geschlossen sind.


Tipp: Alle Artikel über Wales auf einen Blick

#8 Urige Dörfer und der zweitlängste Ortsname der Welt

Ich liebe die kleinen Ortschaften in Großbritannien. Die Architektur, die Ruhe, die Nähe zur Natur. Alleine dafür würde ich immer wieder einen Urlaub in Wales machen. Diese urigen Dörfer haben mich einfach schon seit jeher fasziniert.

Urlaub in Wales

In Beddgelert

Wusstest du eigentlich, dass es in Wales das Dorf mit dem zweitlängsten Ortsnamen der Welt gibt? Dessen Name Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch besteht aus 58 Buchstaben und ist für jeden, der der walisischen Sprache nicht mächtig ist, absolut unausprechlich. Er bedeutet übersetzt „St. Marys (Kirche) bei der weißen Zitterpappel über dem Strudel und St. Tysilios (Kirche) bei der roten Höhle“ und beruht auf einer Erfindung aus dem 20. Jahrhundert, um auf den Ort aufmerksam zu machen. Solltest du dir mal anschauen.


Unterkunftstipp Wales: The Black Boy Inn* in Caernarfon

#9 Viktorianische Seebäder und das längste Pier in Wales

Du möchtest deinen Urlaub in Wales lieber gemütlich am Meer verbringen? Kein Problem. Lange und breite Sandstrände und prunkvolle Seebäder aus dem viktorianischen Zeitalter laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen.

Urlaub in Wales

Llandudno Pier

Das größte Seebad in Wales findest du in Llandudno, die „Queen of Welsh Resorts“. Im 19. Jahrhundert zwar zunächst nur den reichen und berühmten Gästen vorbehalten, wurde Llandudno später zu einem lebhaften Ferienort für die breite Masse. Eines der Highlights dort ist das Pier, das mit seinen 700 Metern das längste in im ganzen Land ist.

#10 Auf den Spuren von Alice im Wunderland

(Nicht nur) als Kind habe ich mir oft das Disney-Meisterwerk „Alice im Wunderland“ angesehen. In Wales konnte ich schließlich auf ihren Spuren wandern. Denn Ende des 19. Jahrhunderts verbrachte Alice Liddel mehrere Urlaube mit ihren Eltern und Geschwistern im Seebad Llandudno, wo sie zahlreiche Abenteuer erlebte, magische Orte entdeckte und schließlich Schriftstellerin Lewis Carroll dazu inspirierte, die kleine Alice in ihren Büchern zum Leben zu erwecken.

Urlaub in Wales

Na, erkennst du sie?

Heute kannst du in Llandudno auf dem Alice in Wonderland Trail wandern und dir die Welt mit den Augen des kleinen Mädchens anschauen. Nicht nur für Kinder ein Erlebnis. Überall findest du Holzskulpturen und andere Erinnerungen aus dem berühmten Klassiker. Folge dazu einfach den Wegweisern im Boden, den Pfoten des weißen Hasen. Eine ausführliche Beschreibung der Wanderung findest du natürlich auch in meinem Wanderführer Wales – der Norden*.

#11 Beeindruckende Filmschauplätze

Nicht nur Bücher wie „Alice im Wunderland“ nahmen in Wales ihren Ursprung. Auch die Filmindustrie greift gerne auf die wunderschöne Natur mit ihren Bergen, Stränden und Felsküsten, die historischen Burgen oder die kleinen Dörfer zurück und nutzt diese als Kulisse.

Urlaub in Wales

Wales eignet sich auch für Hollywood

Ridley Scotts „Robin Hood“ mit Russell Crowe aus dem Jahr 2010 oder „King Arthur: Legend of the Sword“ (2017) von Guy Ritchie, der in den Bergen von Snowdonia gedreht wurde, sind nur zwei Beispiele für Filmschauplätze im Land. Auch Filmfans kommen bei einem Urlaub in Wales also voll auf ihre Kosten.

#12 Aufregendes Tierreich

Die Tierwelt in Wales ist einzigartig in Europa und das ganze Jahr über sehenswert. Da die 216 Naturschutzgebiete kostenlos zugänglich sind, bleiben bei Tier- und besonders Vogelbeobachtern bei einem Urlaub in Wales keine Wünsche offen.

Urlaub in Wales

Schafe triffst du in Wales überall

An der Küste kannst du dir zum Beispiel Wale und Delfine sowie eine unglaubliche Vielfalt an Meeresvögeln anschauen. In südlicheren Regionen ist es durchaus möglich, dass du auf Wildpferde triffst und bei neun Millionen Schafen, die auf die drei Millionen Einwohner kommen, hast du besonders beim Wandern eigentlich ständig tierische Begleitung.

Zum Weiterlesen: Schafe in Wales: Die 15 schönsten Fotos meiner Wanderungen

#13 Freundliche Menschen und Kultur

Gut, dieser Punkt gilt wohl für jedes Land, aber ich hebe ihn hier gerne hervor, da mir besonders in Wales die Menschen in positiver Erinnerung geblieben sind. Und überhaupt in Großbritannien. Ich komme so unglaublich gerne auf die Insel und das liegt auch an den Leuten dort, dich ich bisher getroffen habe und mit denen ich viele tolle Geschichten verbinde.

Urlaub in Wales

Zu Fuß durch Wales

Als ich bei meiner ersten Reise nach Schottland während einer Wanderung wohl etwas verloren aussah (was ich auch war), wurde mir Hilfe angeboten, ohne dass ich darum bitten musste. In meinem Lieblingspub in Wales, in dem ich abends gerne gegessen und Fußball geschaut habe, wurde extra für mich das Finale des Confed-Cups eingeschaltet. In einer meiner Unterkünfte habe ich mich fast wie ein Familienmitglied gefühlt. Diese besondere Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft habe ich in diesem Maße bisher noch nicht erlebt.

Ich bin eigentlich nicht der Mensch, der auf Reisen unbedingt in Kontakt mit den Einheimischen kommen muss, ich beobachte lieber und rede nicht allzu viel, aber in Großbritannien ist das immer anders. Dort fühle ich mich irgendwie so richtig zu Hause, führe gerne Gespräche und möchte ganz tief in die Kultur eintauchen.


Tipp: Alle Artikel über Schottland auf einen Blick

#14 Spannende Bräuche und Traditionen

Die walisische Kultur erlebt ihren Höhepunkt alljährlich beim traditionellen National Eisteddfod, ein Wettbewerb in verschiedenen Disziplinen und zugleich Feier von Kultur, Kunst und Sprache. Auf diesem größten und ältesten Kunstfestival in Wales, auf dem ausschließlich Walisisch gesprochen wird, findet der größte Dichter- und Gesangswettberwerb Europas statt.

Urlaub in Wales

Llangollen

Und auch du kannst bei deinem Urlaub in Wales einen Eindruck dieser Feierlichkeiten erhalten. Zum International Eisteddfod Festival, das jedes Jahr für eine Woche in Llangollen stattfindet, kommen rund 4.000 Interpreten aus 50 Ländern und 50.000 Zuschauer. Tagsüber gibt es Wettbewerbe und abends finden zahlreiche Konzerte und damit eines der größten Musikfestvals der Welt statt.

#15 Faszinierende Mythen und Legenden

Um den Mount Snowdon, dem mit 1.085 Metern höchsten Berg von Wales, rankt sich eine ganz besondere Legende. Sein walisischer Name bedeutet Grab und angeblich soll der legendäre König Artus über dem Gipfel wachen. Der britannische Krieger und Held unzähliger Gute-Nacht-Geschichten soll um 500 n. Chr. gegen die Angelsachsen gekämpft haben und wurde später in zahlreichen Gedichten und Texten, zum Beispiel von Robert Wace in „Die Ritter der Tafelrunde“, als Volksheld verewigt. An seiner Seite war dabei immer der Zauberer Merlin, der das Schwert Excalibur in einem Steinblock versenkt haben soll. Nur der rechtmäßige Herrscher Britanniens sollte es hinausziehen können. Zur Verwunderung aller gelang dies nur dem jungen Artus, der dadurch seine Königswürde beweisen konnte.

Urlaub in Wales

Llanddwyn Island

Am 25. Januar ist St Dwynwen’s Day in Wales. An diesem Tag feiern die Waliser eine Art Valentinstag zu Ehren der heiligen Prinzessin Dwynwen, die sich im 5. Jahrhundert nach einer gescheiterten Liebe für ein Leben als Nonne entschied. Sie gilt als Schutzheilige der walisischen Liebenden. Auf Llanddwyn Island errichte sie nach ihrem Verlust ein Kloster und betete von da an für das Glück anderer Verliebter. Die Ruinen des Klosters kannst du bei deinem Urlaub in Wales auch heute noch anschauen.

#16 Publife und walisisches Bier

Auch in Wales gibt es sie, die urigen Pubs. Die Orte, die als Ersatz für Menschen dienen, die nicht in die Kirche gehen. Wusstest du, dass sich beides in Wales traditionell ausschließt? Auch ich bin sehr gerne in den Pubs unterwegs und genieße ein Pint in gemütlicher Atmosphäre. Und als großer Bier-Fan probiere ich mich natürlich auch gerne durch die regionalen Sorten.

Urlaub in Wales

Walisisches Bier

Bier ist das alkoholische Nationalgetränk der Waliser. Bei einem Urlaub in Wales solltest du auf jeden Fall mal die Biersorten aus der Umgebung kosten. Manchmal bekommst du von den Barkeepern auch einen netten Tipp, welcher Brauerei du mal einen Besuch abstatten solltest. Es lohnt sich definitiv.

#17 Walisisches Essen

Es ist kein Geheimnis, dass ich das Essen in Großbritannien entgegen aller Vorurteile sehr schätze. Was spricht gegen eine leckere Portion frische Fish & Chips? Ja, ich liebe sie. Ein Urlaub in Wales oder generell in Großbritannien ohne geht bei mir nicht. Aber auch andere einfache Gerichte wie der Burger gehen bei mir immer. Das passt einfach so schön zur Atmosphäre in den Pubs und meinem geliebten Bier.

Urlaub in Wales

Fish & Chips gehen immer

Auch das walisische/englische Frühstück gehört für mich einfach dazu. Ich frühstücke mittlerweile super gerne in Großbritannien. Während ich bei meiner ersten Reise nach Schottland noch etwas skeptisch war und morgens bei mir altbekannten Speisen blieb, freue ich mich jetzt richtig auf gegrillte Tomaten, Pilze, Rührei, Bacon, Würstchen, Baked Beans und was sonst noch so dazugehört.

Auch für den anspruchsvollen Gaumen hat sich die walisische Küche in den letzten Jahren stark entwickelt. Einige Restaurants wurden 2017 vom Guide Michelin mit Sternen ausgezeichnet. Besonders berühmt sind die Waliser für Lammfleisch und auch die Herzmuscheln sind sehr beliebt. Vegetarier kommen in Wales ebenfalls auf ihre Kosten und nicht nur Käsefans sollten unbedingt mal den walisischen Käse wie den Perl Wen probieren.

 


Hast du schon einen Urlaub in Wales verbracht? Wie hat es dir gefallen? Kennst du noch mehr Gründe für eine Reise ins Land des Drachen? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Mehr über Wales hier auf meinem Reiseblog:

Du liebst Großbritannien genauso wie ich? Dann interessieren dich sicher auch meine Artikel über Schottland.

Du möchtest keinen Artikel über Wales verpassen? Dann trage dich am besten für meinen Newsletter ein.

Du möchtest mir lieber in den sozialen Netzwerken folgen? Kein Problem, du findest mich auf Facebook, Twitter, Pinterest, Google+, Instagram, TripAdvisor und Flipboard. Neue Artikel kannst du auch auf Feedly und Bloglovin‘ abonnieren.

Der Artikel gefällt dir? Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst.


Dieser Artikel enthält Affiliate-Links*.

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

FOLGST DU MIR SCHON?
NÄCHSTE TRIPS
Heerlen, Holland
s'Hertogenbosch, Holland
London, England
Köln, Deutschland
BUCKET LIST
Reiseblog Bucket List
MEIN WANDERFÜHRER*
AUSGEZEICHNET
top50 reiseblogs
ARBEITE MIT MIR
schneider schreibt