Teutoburger Wald: 4 Tipps für deinen Aktivurlaub

Deutschland Kurztrips Tagesausflüge
am
9. Oktober 2022

Werbung für den Teutoburger Wald

Zusammen mit einigen anderen Reisebloggern durfte ich im Rahmen der TeutoBloggerWG ein Wochenende lang den Teutoburger Wald entdecken. Der Teutoburger Wald ist ein Mittelgebirge in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, das vom Tecklenburger Land bis nach Horn-Bad Meinberg verläuft. Er gilt damit als längster Höhenzug Deutschlands. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen das Hermannsdenkmal, die Externsteine und die Dörenther Klippen.

Während tagsüber jeder einem auf seine Wünsche abgestimmten Programm nachging, trafen wir uns abends zu gemeinsamen Mahlzeiten und tauschten uns über unsere Erlebnisse aus. Mein Aufenthalt gestaltete sich recht sportlich und in diesem Artikel zeige ich dir, welche Tipps ich für einen Aktivurlaub im Teutoburger Wald mitgebracht habe.

Aktivitäten im Teutoburger Wald

Der Teutoburger Wald eignet sich hervorragend für sportliche Aktivitäten in der Natur. Du findest nicht nur zahlreiche Möglichkeiten für ausgedehnte Wanderungen und Radtouren, sondern auch einige Freizeiteinrichtungen, bei denen du dich körperlich austoben kannst.

Teutoburger Wald
Teutoburger Wald

Ich war zu Fuß rund um die imposanten Externsteine unterwegs, habe mir im Kletterpark den Teutoburger Wald aus den Baumwipfeln angeschaut und im Erlebnispark verschiedene Golfarten ausprobiert. Bei schlechtem Wetter – oder wenn du nach all der Anstrengung einfach mal eine Pause brauchst – kannst du dich im Thermalsolebad entspannen.

Hier sind meine Tipps für einen Aktivurlaub im Teutoburger Wald.

#1 Schnurstracks Kletterpark Rietberg

Wenn du dich mal so richtig verausgaben und deine körperlichen und mentalen Grenzen austesten möchtest, kann ich dir einen Besuch im Schnurstracks Kletterpark Rietberg empfehlen. Pack wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und bei Bedarf ein paar Handschuhe ein und nichts wie los.

Teutoburger Wald
Hoch hinaus
Teutoburger Wald
Im Kletterpark

Für mich war es das erste Mal in einem Kletterpark und ich hatte keine Ahnung, wie anstrengend es wirklich sein würde. Wenn du hier schon länger dabei bist, weißt du, dass ich gerne und häufig mit meinem Rädchen unterwegs bin oder mich auf die Suche nach traumhaften Wanderungen begebe. Dementsprechend bin ich nicht ganz unfit. Dennoch kam ich ordentlich ins Schwitzen.

Teutoburger Wald
Nervenkitzel

Bei der kostenlosen Einweisung, bei der ich auch meine Kletterausrüstung (Klettergurt und Helm) erhielt, wurde mir erklärt, dass ich für die 7 Parcours mit 44 Stationen ca. 3 Stunden Zeit habe. Und dass ich gerne wieder von vorne anfangen kann, sobald ich durch bin.

Die ersten drei Parcours können vom Boden geklettert werden und sind auch für Kinder und Anfänger gut machbar. Später steigen sowohl Schwierigkeitsgrad als auch Nervenkitzel. Da ich keine Vorstellung davon hatte, was mich noch alles erwarten würde – körperlich und mental – war ich nach diesen ersten drei Parcours optimistisch, mehrere Runden durch den Kletterpark drehen zu können. Wie naiv ich war…

Teutoburger Wald
Auf in den Parcour

Voller Tatendrang machte ich mich auf den Weg zum nun deutlich anspruchsvolleren und vor allem auch höheren Teil der Kletteranlage. Da ich jedoch wenig bis gar keine Armmuskulatur zu besitzen scheine, wurde es nun schwieriger, die Stationen zu bewältigen. Von der Höhe fange ich gar nicht erst an. Wobei ich irgendwann gar keine Zeit und Energie mehr hatte, mich mit irgendwelchen irrationalen Ängsten auseinanderzusetzen. Denn der Ehrgeiz hatte mich gepackt und so kämpfte ich mich auch durch die restlichen vier Parcours in teilweise schwindelerregender Höhe.

Am Ende war ich zwar froh, wieder festen Boden unter den Füßen zu haben und an eine weitere Runde war definitiv nicht mehr zu denken, aber es war ein wahnsinniger Adrenalinkick, ein aufregendes Abenteuer und mit Sicherheit nicht mein letztes Mal in einem Kletterpark. Absolut empfehlenswert für deinen Aktivurlaub im Teutoburger Wald.

Teutoburger Wald
Schnurstracks Kletterpark
  • Adresse: Torfweg 53, 33397 Rietberg
  • Parken: Kostenloser Parkplatz ZOB Rietberg
  • Preis: 27 Euro Erwachsene, 21 Euro Kinder, ab 10 Personen 10 % Gruppenrabatt
  • Weitere Infos: Schnurstracks Kletterpark Rietberg

#2 Schwarzlicht-Minigolf im Erlebnispark Meiwes

Etwas ruhiger, aber dennoch nicht weniger spektakulär war mein Aufenthalt im Erlebnispark Meiwes, dem Golfparadies in Delbrück-Westenholz. Dort findest du verschiedene Variationen des beliebten Sports.

Teutoburger Wald
Erlebnispark Meiwes

Auf der allerersten SwinGolf-Anlage Deutschlands gibt es „Golf für Jedermann“. Gegenüber kannst du dich am Fußballgolf probieren. Und für die ganz Kleinen bietet sich Spielgolf an – Outdoor Minigolf auf Kunstrasen mit natürlichen Hindernissen. Wenn der kleine (oder große) Hunger kommt, kannst du dich in der Gastronomie stärken. Weitere Infos zum breiten Angebot im Erlebnispark Meiwes gebe ich dir in diesem Artikel.

Teutoburger Wald
Schwarzlicht-Minigolf

An dieser Stelle möchte ich dir das 3D-Schwarzlicht-Minigolf ans Herz legen. Ich habe Minigolf ja schon immer sehr gerne gemacht. Bisher war ich jedoch immer auf klassischen Anlagen im Freien unterwegs. Dementsprechend begeistert war ich, als ich schließlich in der Indoor-Halle stand und durch die 3D-Brille die magisch anmutenden Bahnen bestaunte.

Teutoburger Wald
Im Dschungel

Im Erlebnispark Meiwes findest du auf knapp 1.000 Quadratmetern 18 Bahnen in 4 verschiedenen Themenwelten, für die du dir ca. 1,5 bis 2 Stunden Zeit nehmen solltest. Während deiner „Reise“ durch dieses Minigolf-Paradies betrittst du eine Raumstation, eine Unterwasser-Beobachtungsstation, den Dschungel sowie die Magische Zauberwelt, bei der es dir so vorkommt, als würdest du gleich auf Harry Potter höchstpersönlich treffen. Ein spektakuläres Erlebnis und mein nächster Tipp für deinen Aktivurlaub im Teutoburger Wald.

Teutoburger Wald
Einfach magisch
  • Adresse: Wiebeler Str. 24, 33129 Delbrück-Westenholz
  • Parken: Kostenlos am Erlebnispark Meiwes
  • Preis: 12 Euro Erwachsene, 8 Euro Kinder, Gruppen- und Familientarife
  • Weitere Infos: Erlebnispark Meiwes

#3 Wandern rund um die Externsteine

Was wäre eine Reise in den Teutoburger Wald ohne eine Besichtigung der spektakulären Externsteine?! Die imposante Felsformation, die bis zu 40 Meter in die Höhe ragt, entstand im Zuge der Gebirgsbildung vor etwa 70 Millionen Jahren. Der ursprünglich flach lagernde Sandstein im Bereich der Gebirgskette wurde senkrecht aufgepresst. Die monumentale Felsengruppe im Tal der Wiembecke zählt zu den bemerkenswertesten Natur- und Kulturdenkmälern Mitteleuropas und wirft bis heute viele Fragen auf.

Teutoburger Wald
Externsteine
Teutoburger Wald
Externsteine im Teutoburger Wald

Jedes Jahr zieht es eine halbe Million Besucher zu den markanten Externsteinen. Die Aussichtsplattform, die du über eine Treppenanlage aus dem 19. Jahrhundert erreichen kannst, bietet herrliche Blicke auf die Umgebung. Weitere Highlights sind die mittelalterliche Grottenanlage, die du im Rahmen einer Führung besichtigen kannst, sowie das Kreuzabnahmerelief aus dem 12. Jahrhundert, das von Steinmetzen in den Felsen geschlagen wurde.

Teutoburger Wald
Grotte
Teutoburger Wald
Kreuzabnahmerelief

Während du die Externsteine im Teutoburger Wald nur während der Öffnungszeiten besteigen kannst und für die Besichtigung der Grotte an einer Führung teilnehmen musst, sind das Gelände rund um die Felsformation sowie die zahlreichen Wanderwege jederzeit ohne Einschränkung frei zugänglich. Ich liebe es, die Natur zu Fuß zu entdecken und freute mich dementsprechend sehr darauf, auch im Teutoburger Wald eine kleine Wanderung machen zu können.

Teutoburger Wald
Auf der Blaubeerroute

Am Infozentrum an den Externsteinen traf ich mich mit einer Wanderführerin, die mich auf der sogenannten Blaubeerroute begleitete und mir die Gegend rund um die Externsteine zeigte. Die Tour ist knapp 6,5 Kilometer lang und im mittleren Schwierigkeitssegment anzusiedeln. Obwohl der Weg keine zwei Stunden dauert, ist die ein oder andere Steigung dabei, die mich ein bisschen ins Schwitzen gebracht hat. Gepaart mit tollen Aussichten und natürlich den Externsteinen macht die Tour jedenfalls richtig Spaß und ist ein weiterer Tipp für deinen Aktivurlaub im Teutoburger Wald.

Teutoburger Wald
Hinauf auf die Externsteine
Teutoburger Wald
Fast oben
Teutoburger Wald
Über die Brücke
Teutoburger Wald
Was für ein Blick
Teutoburger Wald
Ganz schön hoch
  • Adresse: Externsteiner Str. 35, 32805 Horn-Bad Meinberg
  • Parken: Parkplatz Externsteine (Externsteiner Str. 33), 4 Euro PKW, 3,50 Euro Motorrad (nur Barzahlung)
  • Preis: 4 Euro Erwachsene, 2 Euro Kinder (nur Barzahlung)
  • Weitere Infos: Externsteine

#4 Entspannen im Thermalsolebad

Klettern, golfen, wandern – im Teutoburger Wald kannst du dich so richtig austoben. Doch manchmal braucht man einfach eine Pause und Zeit zum Durchatmen. Im Teutoburger Wald geht das besonders gut in Bad Salzuflen. Die historische Salzsiederstadt bietet ideale Bedingungen für eine gesunde Auszeit, bei der du einfach mal die Seele baumeln lassen kannst.

Teutoburger Wald
Bad Salzuflen
Teutoburger Wald
Erlebnisgradierwerk Bad Salzuflen
Teutoburger Wald
Durchatmen

Ob gemütlicher Restaurantbesuch, ein Spaziergang durch den Kurpark, die Besichtigung des Erlebnisgradierwerks oder eine Auszeit in der Therme, in Bad Salzuflen hast du viele Möglichkeiten, dich zu entspannen und neue Kraft zu tanken.

Teutoburger Wald
Kurpark Bad Salzuflen

Wenn du noch einen Schritt weitergehen möchtest, bist du im Staatsbad Vitalzentrum bestens aufgehoben. Das sogenannte „Haus der Gesundheit“ ist medizinisch-therapeutischer Mittelpunkt Bad Salzuflens. Das Team aus Medizinern, Sportwissenschaftlern, staatlich geprüften Physiotherapeuten und Masseuren bietet Physiotherapie, Präventionskurse, Gesundheitskurse, Kuren und Kompaktkuren an. Darüber gibt es die kurortspezifischen Anwendungen Thermalsolebad, Naturfango/Wärmethearapie und Inhalationstherapie.

Teutoburger Wald
Staatsbad Vitalzentrum

Ich durfte während meines Aufenthalts das Thermalsolebad mit anschließender Massage ausprobieren. Thermalsolebäder bewirken eine Verbesserung der Hautdurchblutung, die Stärkung des Immunsystems, eine Desensibilisierung gegen Überempfindlichkeitsreaktionen wie Allergien und nehmen Einfluss auf das vegetative Nervensystem. Zudem haben sie eine positive Wirkung bei rheumatischen Erkrankungen, psychischen Belastungen, Muskel- und Nervenleiden, Frauenkrankheiten, Stoffwechselerkrankungen sowie verschiedenen Hauterkrankungen.

Und was soll ich sagen?! Wenn ich das Wort Therme höre, bin ich sowieso hin und weg und ich kann mir nach anstrengenden Touren oder einfach stressigen Tagen nichts Schöneres vorstellen, als im warmen Wasser zu liegen und zu entspannen. Die anschließende Massage war dann noch das i-Tüpfelchen. Wenn du also eine Auszeit brauchst von all deinen Aktivitäten im Teutoburger Wald, dann nichts wie los nach Bad Salzuflen.

  • Adresse: Salinenstraße 1, 32105 Bad Salzuflen
  • Parken: Parkhaus Kurpark P2 (Sophienstraße 5), für Gäste bis zu 3 Stunden kostenlos (Parkticket am Empfang im Vitalzentrum vorlegen)
  • Website: Staatsbad Vitalzentrum

Übernachten im Teutoburger Wald

Wir durften während unserer Zeit im Teutoburger Wald im Hotel Detmolder Hof in der Detmolder Innenstadt übernachten. Zimmer gibt es dort ab 104 Euro pro Nacht inklusive leckerem und reichhaltigem Frühstücksbuffet in den Kategorien Business, De Luxe und Suite. Eines meiner absoluten Highlights war die Badewanne, die ich sehr gerne nach all den Aktivitäten im Teutoburger Wald genutzt habe.

Teutoburger Wald
Abends in Detmold

Am ersten Abend kamen wir zudem in den Genuss, das Essen im Hotelrestaurant, das sogar mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, zu probieren. Aber dazu gleich mehr.

  • Adresse: Lange Straße 19, 32756 Detmold
  • Parken: Parkplatz Innenstadt (Hornsche Str. 20), 11 Euro Tagestarif, 3 Minuten Fußweg zum Hotel
  • Preis: Einzelzimmer inkl. Frühstück ab 104 Euro
  • Weitere Infos: Hotel Detmolder Hof

Essen im Teutoburger Wald

Nachdem wir alle tagsüber unseren individuellen Programmpunkten nachkamen, trafen wir uns abends zum gemeinsamen Essen. Hier sind meine Restauranttipps für eine Reise in den Teutoburger Wald.

Jan’s Restaurant

Am ersten Tag speisten wir in Jan’s Restaurant im Detmolder Hof, das 2021 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. In mehreren grandiosen Gängen wurden wir richtig verwöhnt. Selten habe ich sooo gut gegessen. Natürlich eine absolute Empfehlung für eine Reise in den Teutoburger Wald.

Teutoburger Wald
Vorspeise
Teutoburger Wald
Hauptgang
Teutoburger Wald
Dessert
  • Adresse: Lange Straße 19, 32756 Detmold
  • Parken: Parkplatz Innenstadt (Hornsche Str. 20), 11 Euro Tagestarif, 3 Minuten Fußweg zum Restaurant
  • Weitere Infos: Jan’s Restaurant

Ringhotel Germanenhof

Am zweiten und damit auch schon wieder letzten Abend kamen wir in den Genuss eines Menüs im Ringhotel Germanenhof. Die Speisen standen dem Sterneessen am Vortag in nichts nach. Es hat ebenfalls absolut lecker geschmeckt. Dementsprechend kann ich auch dieses Restaurant absolut empfehlen für eine Reise in den Teutoburger Wald.

Teutoburger Wald
Ringhotel Germanenhof
Teutoburger Wald
Vorspeise
Teutoburger Wald
Vorspeise
Teutoburger Wald
Vorspeise
Teutoburger Wald
Hauptgang
Teutoburger Wald
Dessert
  • Adresse: Teutoburger-Wald-Str. 29, 32839 Steinheim-Dandebeck
  • Parken: Kostenloser Parkplatz am Hotel
  • Weitere Infos: Ringhotel Germanenhof

Noch mehr Teutoburger Wald

Natürlich berichten auch meine Reisebloggerkollegen fleißig über unsere gemeinsame Zeit in der TeutoBloggerWG. Wenn du noch mehr Inspiration für eine Reise in den Teutorburger Wald suchst, dann schau doch gerne mal rein:


Warst du schon im Teutoburger Wald? Wie hat es dir gefallen? Welche Tipps für einen Aktivurlaub im Teutoburger Wald hast du noch? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Zum Weiterlesen auf meinem Reiseblog:

Schwarzlicht-Minigolf
Bild anklicken und Artikel lesen

Noch mehr Artikel, die dich interessieren könnten:

Weitere Infos zum Teutoburger Wald findest du hier.

Du möchtest keinen Artikel verpassen? Dann trage dich am besten für meinen Newsletter ein.

Du möchtest mir lieber in den sozialen Netzwerken folgen? Kein Problem, du findest mich auf Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram, TripAdvisor und Flipboard. Neue Artikel kannst du auch auf Feedly und Bloglovin‘ abonnieren.

Der Artikel gefällt dir? Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst.


Offenlegung: Ich wurde vom Teutoburger Wald zur TeutoBloggerWG eingeladen und erhalte darüber hinaus ein Honorar für meine Berichterstattung. Meine Meinung bleibt davon unberührt. Die TeutoBloggerWG 2022 fand im Rahmen des EFRE-Projekts „Zukunftsfit Digitalisierung“ statt. Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und das Land NRW.

TAGS
4 KOMMENTARE
  1. Netreisetagebuch

    11. Oktober 2022

    Hallo Christina,
    vom Teutoburger Wald kennen wir bislang nur das Hermannsdenkmal und die Externsteine. Beide Ziele haben wir während einer Wanderung besichtigt. Die Externsteine sind echt außergewöhnlich und spektakulär und unbedingt empfehlenswert. Aber wie es scheint, gibt es im Teutoburger Wald noch viele andere tolle Aktivitäten zu unternehmen. Da werden wir wohl noch einmal hinfahren müssen.
    Viele Grüße Annette

    • Christina

      12. Oktober 2022

      Hi Annette,
      die Externsteine sind wirklich sehr beeindruckend. Das Hermannsdenkmal kenne ich in der Tat auch noch nicht. Da muss ich auf jeden Fall noch hin.
      Viele Grüße
      Christina

  2. Ida

    15. Oktober 2022

    Ein Wald, der so viele Geschichten zu erzählen hat;)

    LG

    Ida

Kommentare geschlossen.

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.