Weiße Mousse au Chocolat gegen Fernweh

BlogparadenRezepte
von am 12.04.2016

Neulich war ich in Frankreich, genauer genommen in Straßburg, und habe dort zum ersten Mal die berühmten Macarons probiert. Ich war begeistert, hatte ich mir dieses Gebäck doch ganz anders und überhaupt nicht so lecker vorgestellt. Aber ich lasse mich ja gerne eines Besseren belehren, besonders beim Essen.

An die Zubereitung der Macarons habe ich mich bis jetzt noch nicht rangetraut, aber um mir die französische Küche nach Hause zu holen, mache ich als Dessert ganz oft Weiße Mousse au Chocolat und fahre in Gedanken zurück in das Land der Haute cuisine.

Meine Weiße Mousse au Chocolat stellt den Schlusspunkt meines 3-Gänge-Menüs gegen Fernweh dar, mit dem du dich kulinarisch um die Welt träumen kannst. Nach dem Couscous-Salat zum Auftakt und den Frühlings-Gyrosrollen mit Zaziki als Hauptspeise, ist die französische Süßspeise ein würdiger Abschluss für deine kulinarische Weltreise.

Zutaten Weiße Mousse au Chocolat für 6 Portionen

  • 200 g weiße Schokolade
  • 50 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 5 Eier
  • 150 ml Sahne
  • Salz

Zubereitung Weiße Mousse au Chocolat

mousse au chocolat

Weiche 4 Blatt Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser ein. Drücke sie anschließend gut aus.

Hacke die Schokolade in grobe Stücke und schmelze sie über einem heißen Wasserbad. Nimm sie anschließend heraus und lasse sie etwas abkühlen.

Trenne die Eier und schlage das Eiweiß steif. Lasse dabei den Zucker und eine Prise Salz langsam einrieseln.

Schlage die Sahne steif.

Rühre die Gelatine zusammen mit den Eigelben in einer Schüssel über dem Wasserbad ein, bis die Gelatine vollständig aufgelöst ist.

Nimm die Masse vom Wasserbad und verrühre sie nach und nach mit der flüssigen Schokolade zu einer glatten Creme.

Hebe zunächst den Eischnee und dann die geschlagene Sahne vorsichtig unter.

Fülle die Weiße Mousse au Chocolat je nach Bedarf in 6 kleine Schälchen oder in eine große Schüssel um und stelle sie etwa 6 Stunden in den Kühlschrank.

Ich wünsche dir einen guten Appetit!

Welche Gerichte helfen dir gut gegen Fernweh? Was ist dein Lieblingsdessert? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Mit diesem Rezept nehme ich an der Blogparade Kulinarisch um die Welt Teil 3 von Lavendelblog teil.

Du möchtest das gesamte Menü gegen Fernweh zubereiten? Hier gibt’s die anderen beiden Rezepte:

Du hast jetzt so richtig Hunger? Kein Problem! Schau‘ am besten mal hier vorbei.

Mit dem Newsletter kein Rezept mehr verpassen

Der Post hat dir gefallen? Dann würde ich mich freuen, wenn du ihn teilst.

Merken

Merken

Merken

Merken

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL
5 KOMMENTARE
  1. Antworten

    Anika

    12. April 2016

    Hmmm, ich liebe Mousse au Chocolat. Toll, dass du auch in Runde drei wieder dabei bist.

    • Antworten

      Christina

      12. April 2016

      Na klar, mein Fernweh-Menü musste ich ja schließlich noch komplettieren. Vielen Dank für die Inspiration 🙂

  2. Antworten

    Roxy

    12. April 2016

    Das klingt ultra lecker! Ich ernte immer besorgte/verwunderte/entsetzte Blicke, wenn ich den Leuten sage, dass ich keine Mousse au Chocolat mag. Ich liebe Schokolade, aber nur pur und nicht in Nachspeisen… Aber mit weißer Schokolade hingegen – da würde ich mich am liebsten drin wälzen!

    • Antworten

      Christina

      12. April 2016

      Danke, das freut mich! Ich liebe weiße Schokolade und Mousse au Chocolat fand ich auch schon immer überragend. Daher ist die „weiße Version“ mein absolutes Lieblingsdessert 🙂

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE
FOLGST DU MIR SCHON?
NÄCHSTE TRIPS
Riga, Lettland

Tallinn, Estland

Visby, Schweden

Nizza, Frankreich

Piemont, Italien

Kärnten, Österreich
BUCKET LIST
Reiseblog Bucket List
AUSGEZEICHNET
AUSGEZEICHNET
ARBEITE MIT MIR
schneider schreibt