Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein: Mit dem E-Bike durchs Fürstentum

KurztripsLiechtenstein
von am 04.02.2018

Die Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein ist eine der schönsten Radtouren im kleinen Fürstentum und war aufgrund der Kombination aus spektakulärer Landschaft und geschichtsträchtiger Architektur aus dem Mittelalter Teil meines Kurztrips im Sommer 2017. Das gerade einmal 37.000 Einwohner und 11 Gemeinden zählende Liechtenstein in den Alpen zwischen der Schweiz und Österreich ist trotz seiner „nur“ etwa 100 Kilometer an markierten Radwegen im Talgebiet rund um den Rheindamm ein wahres Paradies.

Nachdem ich dir bereits von meiner Wanderung auf dem Fürstensteig Liechtenstein berichtet habe, möchte ich dir in diesem Artikel nun meine Runde mit dem E-Bike vorstellen. Natürlich bekommst du auch nützliche Streckeninfos, wie du es vielleicht schon von meinen Wanderberichten kennst. Außerdem zeige ich dir, wo du dir vor Ort ein entsprechendes Bike ausleihen kannst.

E-Bike ausleihen in der Hauptstadt Vaduz

Bevor ich mich tags darauf zu Fuß auf meine erste Bergtour begab und den Fürstensteig Liechtenstein wanderte, verbrachte ich meinen ersten Tag im Fürstentum damit, das Tal rund um Schloss Vaduz, Schloss Werdenberg, die Burgruine Wartau, Schloss Sargans und die Burg Gutenberg ganz gemütlich mit dem E-Bike zu erkunden. Nach der Anreise aus Frankfurt mit dem Auto war das genau die richtige Möglichkeit für mich, bei nicht allzu großer Anstrengung das Land bereits ein bisschen kennenzulernen und die Seele baumeln zu lassen.

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Mit dem E-Bike durch Liechtenstein

Ach ja, aus Deutschland kommend würde ich dir übrigens die Anreise durch Österreich – und dann weiter zum Grenzübergang in Feldkirch – empfehlen. Denn dort kannst du eine Vignette für „nur“ zehn Tage kaufen, während du für die Schweiz die Maut für ein komplettes Jahr bezahlen müsstest.

Nach der Ankunft im Hotel, dem *Landhaus am Giessen in Vaduz, steuerte ich das ganz in der Nähe liegende Liechtenstein Center an, um mir mein E-Bike auszuleihen. Der täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnete Verleih (Rückgabe bis 17 Uhr) ist zugleich auch eine gute Anlaufstation für Informationen rund um zahlreiche weitere Aktivitäten in Liechtenstein.

Liechtenstein Center
Städle 39
9400 Vaduz
Liechtenstein
+423 239 63 00

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Liechtenstein Center in Vaduz

Suchst du noch nach dem passenden Hotel für deinen Trip nach Liechtenstein? Dann schau dir doch mal die folgenden Angebote bei Booking an. Bei den Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über diese Links dein Hotel buchst, bekomme ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keinerlei Nachteile und es entstehen für dich selbstverständlich auch keine zusätzlichen Kosten.



Booking.com

Preise für ein E-Bike in Vaduz

Hier habe ich eine kleine Aufstellung der Preise pro Person für ein E-Bike im Liechtenstein Center für dich. In Liechtenstein wird übrigens mit Schweizer Franken bezahlt.

  • Halber Tag (bis 12:30 Uhr oder ab 12:30 Uhr): 37 CHF
  • Ganzer Tag: 50 CHF
  • Helm: kostenlos

Zudem gibt es diverse Vergünstigungen beispielsweise für Kinder bis 16 Jahre sowie Rabatte für Mehrtagesmieten.

Beachte auch, dass du mindestens 16 Jahre (14 Jahr mit Mofaausweis) alt sein musst, um ein E-Bike ausleihen zu können. Außerdem musst du dein E-Bike an der gleichen Verleihstation zurückgeben.

Streckeninfos Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Die Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein, die gleich zwei Länder miteinander verbindet, beginnt und endet jeweils in Vaduz, dem Hauptort des Fürstentums. Dort befindet sich mit dem Schloss Vaduz auch das erste der fünf historischen Gebäude. Im Anschluss führt die Strecke über den Rhein für einen Abstecher in die Schweiz, wo die nächsten drei Schlösser warten. Auf Schweizer Boden findest du Schloss Werdenberg, die Burgruine Wartau und das Schloss Sargans, bevor es zurück nach Liechtenstein geht. Nach der erneuten Überquerung des Rheins steht noch ein Abstecher zur Burg Gutenberg an, bevor die Tour zurück nach Vaduz führt.

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Am Rhein entlang

Besonders mit dem E-Bike ist die Fünf-Schlösser-Tour nicht allzu anstrengend. Die meiste Zeit ist die Strecke eben. Lediglich der ein oder andere Abstecher zu den einzelnen Schlössern führt über Steigungen nach oben. Ein bisschen Grundkondition solltest du also mitbringen. Allerdings laden auch die kleinen Städte oder einfach nur die Bank am Wegesrand mit Blick auf das wunderschöne Alpenpanorama und den majestätischen Rhein immer wieder zum Verweilen und Ausruhen ein. Plane für deine Radtour durch Liechtenstein also etwas mehr Zeit als die „reine Fahrzeit“ von ca. drei Stunden ein.

  • Länge: ca. 45 Kilometer
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Schwierigkeit: leicht

Beschildert ist die Fünf-Schlösser-Tour mit den Markierungen Veloland 35 und Veloland 555.

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Radwegweiser in Liechtenstein

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Markierung der Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Weitere Infos zur Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein sowie Kartenmaterial und GPS-Daten findest du auf der Homepage von Liechtenstein Tourismus.

Die Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

So, nun weißt du, wo du dir in Vaduz dein E-Bike ausleihen kannst und kennst die Charakteristik der Radstrecke durchs Fürstentum. Jetzt geht’s weiter mit der ausführlichen Beschreibung der Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein.

Von Vaduz über den Rhein in die Schweiz

Die Fünf Schlösser-Tour startet – wie oben erwähnt – in Vaduz. Nachdem ich mein E-Bike vom Liechtenstein Center abgeholt hatte, fuhr ich von dort ein Stück Richtung Norden, bin im Anschluss nach links abgebogen und erreichte bald den Radweg Veloland 35. Den knapp 1,5 Kilometer langen Aufstieg nach oben zum Schloss Vaduz, das seit 700 Jahren über dem Hauptort Liechtensteins thront, sparte ich mir. Das Wahrzeichen des Fürstentums – seit 1712 im Besitz der Fürstenfamilie und seit 1938 deren Hauptsitz – kann nämlich leider nicht besichtigt werden. Allerdings ist Schloss Vaduz während der Tour immer wieder aus der Ferne gut sichtbar. Die fünf Schlösser sind nicht nur geschichtlich miteinander verbunden, sondern wurden auch in Sichtweite voneinander auf Hügeln erbaut, so dass du guten Gewissens nicht jeden Berg erklimmen musst.

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Schloss Vaduz

Ich fuhr also weiter auf dem Radweg mit der 35 und entdeckte bald auch die erste Markierung mit der 555 – die Kennzeichnung der Fünf-Schlösser Tour Liechtenstein. Den Wegweisern Richtung Buchs folgend erreichte ich bald das Rheinufer und die beeindruckende Brücke, die mich über den Fluss in die Schweiz führen sollte. Mit dem Grenzübergang betrat ich nun schon das vierte Land an diesem Tag. Nach Deutschland, Österreich und Liechtenstein war ich mittlerweile bei unseren Schweizer Nachbarn angekommen. So schnell kann es gehen. Eben erst aufs Rad gestiegen, schon hatte ich Liechtenstein wieder verlassen.

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Auf dem Weg zum Rheinufer

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Ein toller Tag zum Radfahren

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Von Liechtenstein in die Schweiz

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Auf ins vierte Land des Tages

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Die Schweiz ist nicht mehr weit

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Grenzübergang auf der Brücke

Vom Schloss Werdenberg bis nach Sargans

In Buchs wartete nun das Schloss Werdenberg aus dem 13. Jahrhundert auf mich. Hier war auch der optimale Platz für eine erste längere Pause. Von den vielen kleinen Fotostopps mal abgesehen, war ich nun bereit, den motorisierten Drahtesel mal ein bisschen länger stehen zu lassen und den Moment zu genießen. Das Schloss liegt mitten in der Stadt über einem kleinen Teich. Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und die Berge der Alpen im Hintergrund waren daher zu perfekt, um hier nicht einen Augenblick am Wasser zu verweilen.

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Schloss Werdenberg

Wie wäre es mit der passenden Reiselektüre für deinen Trip nach Liechtenstein? Klick einfach auf das Bild und du kannst dein Buch direkt bei Amazon bestellen (Affiliate Links).

Allerdings hatte ich noch viele Kilometer vor mir und war auch schon ganz gespannt auf die weiteren Schlösser. Also fuhr ich weiter auf der 555, bis ich irgendwann wieder das Rheinufer erreichte. Die Farbe des Flusses ist hier in den Alpen einfach atemberaubend schön. Mir fiel es fast ein bisschen schwer, mich auf den Weg vor mir zu konzentrieren, da ich ständig nach links aufs Wasser und die umliegenden Gipfel schauen musste. Diese Unaufmerksamkeit könnte auch der Grund gewesen sein, warum ich eines der fünf Schlösser – die Burgruine Wartau – verpasste. Ich fuhr einfach weiter und weiter am Wasser entlang, bis ich schließlich fast in Sargans war und den Abstecher zum gleichnamigen Schloss machte. Der Aufstieg war etwas mühsam, die Aussicht dafür umso schöner. In der Ferne konnte ich schon die aus dem 13. Jahrhundert stammende Burg Gutenberg erblicken, wohin ich nach einer weiteren Pause aufbrach.

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Weiter am Rhein entlang

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Da kann man schon mal abgelenkt werden

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Auf dem Weg nach Sargans

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Schloss Sargans

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Traumhafte Aussicht

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Ideal für eine Pause

Zur Burg Gutenberg und wieder zurück nach Vaduz

Nach einiger Zeit verließ ich nun die Schweiz wieder über den Rhein und kehrte nach Liechtenstein zurück. In Balzers wartete das letzte der fünf Schlösser. Ich sah Burg Gutenberg schon eine Weile vor mir. Auf einem kleinen Hügel thront die imposante Burg über dem Ort – mit den gigantischen Bergen im Hintergrund ein beeindruckender Anblick. Für mich war die Burg das schönste Gebäude auf der Fünf-Schlösser-Tour durchs Fürstentum.

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Auf dem Weg zurück nach Liechtenstein

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Grenzübergang auf der Brücke

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Burg Gutenberg aus der Ferne

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Einfach nur beeindruckend

Trotz des E-Bikes kam ich dann so langsam doch auch ins Schwitzen und fuhr gemütlich zurück nach Vaduz. Dort angekommen gab ich mein E-Bike zurück und freute mich schon auf den nächsten Tag in Liechtenstein. Denn dann stand meine erste Bergtour auf dem Programm und ich war schon ganz gespannt darauf, wie das alles, was ich gerade vom Tal aus gesehen habe, aus 2.000 Metern Höhe aussieht.

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Zurück in Vaduz

Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein

Einfach ein toller Tag mit dem E-Bike auf der Fünf-Schlösser-Tour

 


Warst du schon im Fürstentum? Kennst du die Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Lust auf noch mehr über das kleine Alpen-Fürstentum? Dann schau dir doch auch mal meine Wanderung auf dem Fürstensteig Liechtenstein oder meine 5 Gründe für Urlaub in Liechtenstein an. Für deinen Trip dorthin empfehle ich dir zudem den Museums- und Erlebnispass Liechtenstein. Denn damit bekommst du viele Vergünstigungen für zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Liechtenstein.

Du möchtest keinen Artikel über Liechtenstein verpassen? Dann trage dich am besten für meinen Newsletter ein.

Du möchtest mir lieber in den sozialen Netzwerken folgen? Kein Problem, du findest mich auf Facebook, Twitter, Pinterest, Google+, Instagram und Flipboard. Neue Artikel kannst du auch auf Feedly und Bloglovin‘ abonnieren.

Der Artikel gefällt dir? Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst.


Offenlegung: Die Reise wurde von Liechtenstein Marketing unterstützt. Meine Meinung bleibt davon wie immer unberührt.

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL
2 KOMMENTARE
  1. Antworten

    Saskia

    4. Februar 2018

    Liebe Christina,
    wow, dank deinem Artikel habe ich nun nicht nur Lust auf blauen Himmel und Sonnenschein, sondern hab auch richtig Lust auf Liechtenstein bekommen. Die Bilder, die du von deiner Fünf-Schlösser-Tour Liechtenstein mitgebracht hast sind einfach nur wunderschön. Herrlich!
    Hab einen tollen Sonntag,
    ganz liebe Grüße
    Saskia

    • Antworten

      Christina

      4. Februar 2018

      Liebe Saskia,
      es freut mich wirklich sehr, dass dir mein Artikel so gut gefällt und Liechtenstein nun auch auf deiner Bucket-List steht. Ich kann dir einen Trip dorthin nur empfehlen 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE
FOLGST DU MIR SCHON?
NÄCHSTE TRIPS
Riga, Lettland

Tallinn, Estland

Visby, Schweden

Nizza, Frankreich

Piemont, Italien

Kärnten, Österreich
BUCKET LIST
Reiseblog Bucket List
AUSGEZEICHNET
AUSGEZEICHNET
ARBEITE MIT MIR
schneider schreibt