Jahresrückblick 2018: Drei Jahre Reiseblog TRIP TO THE PLANET

Persönliches
von am 23.12.2018

Wow, schon wieder sind zwölf Monate rum und ich kann es gar nicht fassen, dass mein Reiseblog TRIP TO THE PLANET nun schon ganze drei Jahre online ist. Schon fast traditionell ist Weihnachten für mich also auch die Zeit, auf die vergangenen Reisen, Abenteuer und Erlebnisse zurückzuschauen. Hier ist mein Jahresrückblick 2018.

Mein Jahresrückblick 2018

Monat für Monat durch 2018

Übernachtungen in 23 verschiedenen Betten, 15 Flüge und unzählige Kilometer mit dem Auto in 10 Länder – vier davon bis dahin noch unbekannt für mich. Ja, auch dieses Jahr habe ich wieder jede Menge erlebt. In meinem Jahresrückblick 2018 möchte ich die vergangenen zwölf Monate noch einmal mit dir durchgehen.

Januar/Februar

Zählte 2018 doch zu den intensivsten Reisejahren meines bisherigen Lebens, so begann es in dieser Hinsicht doch relativ ruhig. In den ersten beiden Monaten stand diesmal nämlich kein Trip an. Lediglich einmal war ich kurz auf dem verschneiten Feldberg im Taunus. Ansonsten habe ich die Zeit dafür genutzt, ganz viel zu arbeiten. Aber auch dazu, meine Bucket List mal wieder zu aktualisieren und mich an wunderschöne Reiseziele zu träumen.

Der Artikel:

März

Waren die ersten Wochen des Jahres 2018 reisetechnisch noch ruhig, ging es im März dann so richtig los. Zunächst fuhr ich Anfang des Monats mal wieder nach Berlin zur ITB, der größten Reisemesse der Welt. Dort ergeben sich immer wieder nette Gespräche und Kontakte, die im besten Fall dann auch zu spannenden Kooperationen führen. Dazu aber gleich mehr.

Kurz darauf bin ich das erste Mal in den Flieger gestiegen und nach Schottland gereist. Fast eine Woche war ich dort mit dem Auto rund um den Castle Trail in Aberdeenshire unterwegs. Eine wunderschöne Rückkehr in mein Lieblingsland.

Nur wenige Tage später stand das nächste Highlight auf dem Plan. Nach meiner Kreuzfahrt in Kroatien an der dalmatinischen Küste im September 2017, durfte ich erneut ein Kreuzfahrtschiff besteigen. Diesmal mit der Symphony of the Seas sogar das größte der Welt. Wahnsinn!

Die Artikel

Jahresrückblick 2018

Unterwegs in Aberdeen

Jahresrückblick 2018

Symphony of the Seas

April/Mai

Nach einem Monat voller Reisen wurde es im April und Mai wieder ruhiger. In dieser Zeit kam das Thema DSGVO, diese neue Datenschutz-Grundverordnung, von der du vielleicht schon gehört hast, ganz groß auf.

Und auch mein Wanderführer über den Norden von Wales, der vor ein paar Tagen erschienen ist, brauchte noch ein bisschen Zuneigung vor meinem erneut sehr aufregenden Reisesommer.

Jahresrückblick 2018

Wandern in Wales – Cover meines Wanderführers

Juni

Die erste Reise im Juni führte mich im Rahmen des Projekts „Explore HANSA“ durch die Hansestädte in Lettland, Estland und Schweden. Ein Beispiel für gelungene Kooperationen, die durch die ITB entstehen können.

Nach meiner Rückkehr besuchte ich in Frankfurt einen Workshop zur Foodfotografie. Dafür hatte ich zuvor ja so gar kein Talent, doch durch die Tipps vom Profi können sich die Ergebnisse mittlerweile doch einigermaßen sehen lassen.

Ende des Monats ging es für mich zum ersten Mal seit meinem Roadtrip im Sommer 2016 wieder nach Italien. Diesmal in die Alpen. Mit dem E-Mountainbike fuhren meine Reisegruppe und ich auf der Alta Via del Sale durch die Berge. Wahnsinnig beeindruckend und ein Trip, an den ich noch lange denken werde.

Und dann stand auch schon die erste Fotoparade des Jahres an, bei der ich immer wieder gerne mitmache und meine schönsten Bilder der bisherigen Reisen zeige.

Die Artikel

Jahresrückblick 2018

Unterwegs in Lettland

Jahresrückblick 2018

Mit dem E-Mountainbike durch die Alpen

Jahresrückblick 2018

Ein Ergebnis vom Workshop

Jahresrückblick 2018

Mein schönstes Foto im ersten Halbjahr

Juli

Im Juli 2018 hat sich die ITB dann ein zweites Mal ausgezahlt. Im österreichischen Kärnten durfte ich ein paar Tage verbringen und dabei jede Menge „Magische Momente“ erleben.

Der Artikel

Jahresrückblick 2018

Unterwegs in Kärnten

August

Im August war ich beruflich in der Nähe von Bielefeld unterwegs und hatte so gut wie keine Zeit für den Blog. Dieses Projekt musste ich dann auch noch vorzeitig beenden, weil mein Körper plötzlich meinte, operiert werden zu wollen. Und als hätte mich das nicht schon genug genervt, so war das alles auch noch ganz kurz vor meinem 30. Geburtstag. Noch vom Krankenbett lud ich meine Gäste wieder aus und war einfach nur traurig über die ganze Situation. Denn es war auch nicht mehr weit bis zu meinem lang ersehnten Urlaub, der zu diesem Zeitpunkt mehr als auf der Kippe stand.

September

Am 1. September war es dann soweit. Ich bin 30 geworden. Also alt. Passend dazu konnte ich mich aufgrund der Operation kaum bewegen. Doch obwohl meine eigene Party ausfallen musste, ließ ich es mir natürlich nicht nehmen, mein traditionelles Geburtstagsgewinnspiel durchzuführen. Diesmal zum Thema Wales, denn es war nicht mehr weit bis zum Erscheinungsdatum meines Wanderführers.

Da ich ansonsten nicht viel machen konnte, habe ich mir mal die Brückentage 2019 angeschaut und mich mit der Reiseplanung beschäftigt. Wusstest du, dass du mit weniger als 30 Urlaubstagen mehr als 60 Tage reisen kannst?

Und dann war es endlich soweit. Ich hatte die Erlaubnis von meinem Arzt und durfte zum Glück meinen Roadtrip durch Slowenien und Kroatien antreten.

Die Artikel

PS: Die Artikel über Kroatien werde ich ab 2019 veröffentlichen. Keine Sorge, das war noch nicht alles zu meinem Roadtrip.

Jahresrückblick 2018

Schafe in Wales

Jahresrückblick 2018

Unterwegs in Kroatien

Oktober

Kaum wieder zu Hause, bin ich erneut ins Auto gestiegen und zum zweiten Mal in diesem Jahr nach Berlin gefahren. Dieses Mal, um mir das Musical „Ghost“ mit der wunderbaren Willemijn Verkaik anzuschauen. Ich wollte sie schon so lange mal live sehen. Die Show läuft aktuell übrigens noch in Hamburg, falls du Interesse hast. Allerdings ohne Willemijn. Die spielt jetzt in „Bat out of Hell“ in Oberhausen.

Ein paar Tage später besuchte ich erneut die Buchmesse in meiner Heimatstadt Frankfurt. Immer wieder schön. Und kurz darauf stand der fast schon traditionelle Besuch im Movie Park Germany mit meiner Schwester an.

Und dann passierte etwas, das mich damals auch ziemlich verwundert hat. Ich konnte es mir selbst nicht erklären, aber ich war in diesem Jahr tatsächlich erst im Oktober zum ersten Mal wandern. Zunächst auf der ersten Etappe des Spessartbogens und einen Tag später auf der Rothaarsteig-Spur Breitscheider Höhlentour.

Ende des Monats ging es dann nochmal auf Bloggerreise ins wunderschöne Seebad Warnemünde. Der letzte „längere“ Trip in diesem Jahr.

Der Artikel

Jahresrückblick 2018

Bei Ghost in Berlin

Jahresrückblick 2018

Movie Park Germany

Jahresrückblick 2018

Wandern auf dem Spessartbogen

Jahresrückblick 2018

Rund um den Rothaarsteig

Jahresrückblick 2018

Sonnenuntergang im Seebad Warnemünde

November

Ab November bin ich dann immer schon im Weihnachtsmodus. Schmücken, backen und natürlich Geschenke suchen. Passend dazu habe ich diesmal auch 140 Ideen für Menschen mit Fernweh gesammelt.

Der Artikel

Dezember

Im Dezember war es dann endlich soweit. Mein Wanderführer über den Norden von Wales ist erschienen. Das kann ich ja immer noch nicht glauben. Um das zu feiern, habe ich mich spontan dazu entschlossen, meine Willemijn noch ein zweites Mal zu sehen und bin kurzerhand auch noch nach Oberhausen ins Musical „Bat out of Hell“ gefahren.

Mein Wanderführer „Wales – der Norden“

Und natürlich habe ich auch in der zweiten Runde des Jahres an der Fotoparade teilgenommen. Eine tolle Gelegenheit, auf meine Reisen zurückzublicken.

Die Artikel

Jahresrückblick 2018

Bei Bat out of Hell in Oberhausen

Jahresrückblick 2018

Unterwegs in Wales

Jahresrückblick 2018

Mein schönstes Foto im zweiten Halbjahr

Die erfolgreichsten Artikel 2018

Mein Reiseblog hat auch in diesem Jahr wieder einen Sprung nach oben gemacht. In der Spitze wurde TRIP TO THE PLANET über 50.000 Mal im Monat aufgerufen. Insgesamt waren es rund 500.000 Seitenaufrufe und über 300.000 einzigartige Leser.

Am beliebtesten waren in diesem Jahr folgende Artikel:

  1. Reiseroute – 16 Tage mit dem Auto durch Italien
  2. Reise durch Europa: 21 Orte, die du besuchen musst
  3. 9 wunderschöne Ausflugsziele, die deinen Algarve-Urlaub unvergesslich machen
  4. 5 Dinge, die du in Straßburg erleben musst
  5. Luxemburg – Die Top 5 Sehenswürdigkeiten an einem Tag
  6. Von Amalfi bis Venedig: 15 Traumziele für deinen Italien-Roadtrip
  7. 6 Dinge, die du unbedingt in Schottland essen musst
  8. Maut in Italien für Anfänger
  9. 9 Dinge, die du in Schottland machen musst
  10. Reisekosten – So teuer war mein Roadtrip durch Italien

Das war es auch schon wieder mit meinem Jahresrückblick 2018. Viele Reisen und unzählige Erlebnisse liegen hinter mir und ich bin schon ganz gespannt, was 2019 alles passiert. Ich freue mich jedenfalls riesig darauf.

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 


Wie war dein Jahr 2018? Welche Reisen hast du gemacht? Was war dein schönster Moment? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Du möchtest auch 2019 keinen Artikel verpassen? Dann trage dich am besten für meinen Newsletter ein.

Du möchtest mir lieber in den sozialen Netzwerken folgen? Kein Problem, du findest mich auf Facebook, Twitter, Pinterest, Google+, Instagram, TripAdvisor und Flipboard. Neue Artikel kannst du auch auf Feedly und Bloglovin‘ abonnieren.

Der Artikel gefällt dir? Ich würde mich freuen, wenn du ihn teilst.


Dieser Artikel enthält Affiliate-Links*.

TAGS
ÄHNLICHE ARTIKEL
6 KOMMENTARE
  1. Antworten

    Saskia

    24. Dezember 2018

    Liebe Christina,
    wow.. 3 Jahre schon TRIP TO THE PLANET?! Wahnsinn… Herzlichen Glückwunsch 🙂 Auf viele weitere Jahre, unvergessliche Reisen und spannende Reiseberichte.
    Dein Jahresrückblick auf 2018 gefällt mir. Eine schöne Zusammenfassung, was du erlebt hast und gleichzeitig eine Menge Inspiration – super!
    Ich merke schon, der Lesestoff muss über die Feiertage nicht ausgehen 😉
    Ich wünsche dir Frohe Weihnachten und weiterhin so viel Erfolg bei deinem Reiseblog und bei deinem Wanderführer Wales.
    Ganz liebe Grüße
    Saskia

    • Antworten

      Christina

      7. Januar 2019

      Liebe Saskia,
      ja, ich kann es selbst kaum glauben, dass es nun schon drei Jahre sind…
      Vielen Dank für deine lieben Worte und ein frohes neues Jahr 🙂

  2. Antworten

    Tanja

    25. Dezember 2018

    Hi!
    Toll deine Reiseerfahrungen!!!
    Mich würde interessieren wie du dir das finanzierst?

    Glg aus Graz
    Tanja

    • Antworten

      Christina

      7. Januar 2019

      Hi Tanja,
      zu manchen Reisen werde ich durch meine Arbeit eingeladen. Ansonsten spare ich sehr viel, um mir meine Trips ermöglichen zu können 🙂
      Viele Grüße
      Christina

  3. Antworten

    Claudia

    16. Januar 2019

    Glückwunsch zu diesem Blog und zu Deinem Reiseführer.
    Ein sehr schöner Jahresrückblick, Du Küken. 30 – pffft. 😉
    Ich wünsche Dir noch viele spannende Reisen. Weiter so und liebe Grüße,
    Claudia

    • Antworten

      Christina

      16. Januar 2019

      Vielen Dank 🙂

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

Christina
Frankfurt, Germany

Herzlich willkommen auf deinem Reiseblog für die kleine Auszeit zwischendurch. Komm mit mir auf Kurztrips, Städtereisen, Tagesausflüge, Wanderungen und Roadtrips. Lass uns gemeinsam Schritt für Schritt die Welt erkunden.

SUCHE

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

FOLGST DU MIR SCHON?
NÄCHSTE TRIPS
London, England
Köln, Deutschland
BUCKET LIST
Reiseblog Bucket List
MEIN WANDERFÜHRER*
AUSGEZEICHNET
top50 reiseblogs
ARBEITE MIT MIR
schneider schreibt